GameStar.de-Spezial »Sündenbock Computerspiele?«

16. März 2009 Print This Post

In der dreiteiligen Expertenrunde des Computerspiele-Portals GamesStar.de diskutieren Michael Trier, Markus Schwerdtel, Toni Schwaiger und Christian Schmidt anlässlich des Amoklaufs in Winnenden über das Thema »Sündenbock Computerspiele?«.

Der erste Teil der Diskussion dreht sich um die oberflächliche Recherche der Publikumspresse beim Thema Computerspiele und die Einflüsse der Medien auf die Psyche junger Menschen.

 

In Teil 2 der Diskussion befasst sich die Expertenrunde von GameStar.de mit medialen Vorbildern von Amokläufern, Zensur in Deutschland und der Verantwortung von Spielern und Spieleherstellern.


Im letzten Teil der GameStar.de-Diskussionsrunde stehen gefährliche Nachahmungseffekte von Amokläufen im Mittelpunkt, Gewaltzwang in Spielen und Aktionismus in der Politik.


Ihre Meinung ist gefragt!

Wie empfinden Sie die Diskussion um den Amoklauf in Winnenden? Schreiben Sie uns Ihre Meinung. Natürlich sind auch Fragen und Anregungen willkommen. Ihre Kommentare werden in den kommenden Tagen auf medienbewusst.de veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Comments are closed.