Besondere Games zum Fest

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

20. Dezember 2013 Print This Post

Weihnachten steht vor der Tür. Und Videospiele unter dem Weihnachtsbaum bereiten jedes Jahr großen und kleinen Fans eine Freude. Wer noch immer nicht das passende Geschenk gefunden hat, dem liefern die Neuerscheinungen unter den Videospielen diesen Jahres einige Anregungen.

Der Kindersoftwarepreis Tommi hat in diesem Jahr erneut besonders spannende Videospiele ausgezeichnet. Nach einigen Wochen eingehender Tests hat die Kinderjury ihre Favoriten gekürt. Der 1. Platz der Konsolenspiele ging dabei an Lego City Undercover für die Wii U. Hier schlüpft der Spieler in die Rolle eines Polizisten in der Lego-Welt und muss in zahlreichen Missionen Verbrecher jagen. Die weitläufige Welt bietet unzählige Möglichkeiten und Freiheiten. Mithilfe ausgefallener Verkleidungen ist der Spieler undercover unterwegs und stürzt sich in spannende Fälle und Verfolgungsjagden.

Platz 2 belegte Skylanders Giants. Die Kinder erleben Spielzeug und Videospiele in diesem Game in Kombination, denn durch eine spezielle Plattform erwecken sie Plastikfiguren zum Leben. Das Besondere: Die Figuren erinnern sich an an alle im Spiel erlangten Erfahrungen und Fähigkeiten. In einer weitläufigen und grafisch einzigartigen Spielwelt können die Spieler sowohl allein als auch mit Freunden auf Erkundungstour gehen. Bei den zahllosen Figuren kommt zudem der Sammelspaß nicht zu kurz. Immer neue Helden erweitern das Team der Skylanders und eröffnen so neue Abenteuer, wodurch eine lange Spieldauer gewähleistet ist.

Auf dem dritten Platz landete New Super Mario Bros. U. Der Klassiker unter den Jump´n´Runs kehrt als Neuauflage zurück. Dank der Online-Anbindung ist es nun sogar möglich den Spielspaß mit seinen Freunden zu teilen und gemeinsam durch die aufregenden Level zu turnen. Bis zu fünf Spieler können an dem Abenteuer teilnehmen. Während vier Teilnehmer durch die Welt springen, kann der Fünfte mit dem Touchpad Blöcke in den Levels platzieren und Feinde schwächen. Somit fördert der Multiplayer-Modus die Kommunikation und steigert den Spielspaß erheblich.

Auch in der Kategorie Computerspiele wurden Auszeichnungen vergeben. Platz 1 belegte dabei das Spiel Giana Sisters Twisted Dreams. In diesem Jump’n’Run schlüpft der Spieler in die Rolle zweier Schwestern. Der Gamer muss dabei sowohl die gute als auch die böse Schwester einsetzen, um das Spiel zu meistern.

Weiterhin wurden Die Sims 3 – Inselparadies ausgezeichnet. Kaum ein anderes Spiel ist so beliebt wie die berühmte Lebenssimulation. Bei dieser Erweiterung verschlägt es die Sims auf eine Insel. Wie schon in den Vorgängern kann der Spieler dabei seine Sims bis ins kleinste Detail selbst kreieren, Beziehungen aufbauen, ihnen einen Job suchen oder ihr Leben ganz nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten. Durch die große offene Welt und endlose Interaktionsmöglichkeiten wird dieses Spiel nie langweilig.

Und auch Planes – das Videospiel schaffte es in das Ranking. Das Game zum gleichnamigen Kinoerfolg begeistert durch die realistische Steuerung der Flugzeuge und die actiongeladenen Missionen. Außerdem muss der Spieler sein Geschick beweisen, indem er seine Maschine durch Ringe und Gassen manövriert und Kunststücke wie Saltos und Schleifen vollführt. Wer zusätzlich die endlosen Weiten des Himmels erkunden möchte, hat mit dem Freiflugmodus die Möglichkeit dazu.

Lisa Jünemann

 Bildquellen:
© gamezone.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare