Die besten Nintendo 64 Klassiker

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

29. Mai 2014 Print This Post

N64 KlassikerDie Nintendo 64 Konsole gehört zu den absoluten Klassikern aller Konsolengenerationen. Medienbewusst stellt eine Auswahl der besten Nintendo 64 Klassiker vor, die jedes Kind einmal gespielt haben sollte. Nach langer Überlegung ist die folgende Top 5 zustande gekommen.

Platz 5: Mario-Kart 64

Das wohl spaßigste Rennspiel aus dem Jahr 1997. Mario-Kart bietet 16 Strecken, die auf verschiedenen Geschwindigkeiten gemeistert werden können. Außerdem kann ein Spiegelmodus freigeschaltet werden, wodurch alle Strecken spiegelverkehrt werden. Bei den Fahrern kann aus einer Auswahl aus altbekannten Nintendo-Helden gewählt werden. Die besondere Stärke von Mario-Kart liegt im Multiplayer. Bis zu vier Spieler gleichzeitig können gegeneinander antreten. Die speziellen Items, die sich überall auf der Strecke befinden, können die Gegner verlangsamen, ausschalten und vom Kurs abbringen. Ein absoluter Partykracher für stundenlangen Spaß mit Freunden.

mariokart_300

Platz 4: Super Mario 64

Das wohl bekannteste Spiel für Nintendo 64. Die Hauptfigur ist der sympathische Klempner Mario. Das Spielprinzip ist simpel, aber doch genial. Ihr seid auf der Suche nach Prinzessin Peach, die von Bowser, eurem Erzgegner, entführt wurde. Ihr befindet euch in Bowsers Schloss und müsst Sterne sammeln, um tiefer in das Schloss vordringen zu können. Insgesamt gibt es 15 Level. In jedem könnt ihr jeweils acht Sterne finden. In guter alter Jump’n’Run-Manier hüpft ihr durch die Level und löst anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben. Im Schloss lassen sich ebenfalls noch viele versteckte Sterne finden, so dass der Spieler im Spiel insgesamt 120 Sterne finden kann. Nach einer gewissen Anzahl von Sternen könnt ihr noch die speziellen Bowserlevel besuchen, wo euer Erzfeind schon auf euch wartet. Es gib 3 solcher Bowserlevel. Nachdem ihr Bowser in allen Leveln besiegen konntet, wartet die Prinzessin auf euch.

supermario_300

Platz 3: Banjo Kazooie

Banjo Kazooie ist ein Jump’n’Run-Konkurrent von Mario aus dem Jahr 1998, der sich auf keinen Fall verstecken muss. Ihr spielt Banjo den Bären, der immer von seiner Vogelfreundin Kazooie in seinem Rucksack begleitet wird. Es gilt die böse Hexe Gruntilda zu besiegen, die Banjos Schwester Tooty entführt hat. Das Spiel besticht durch eine Vielzahl von bizarren Figuren, die ihr im Laufe des Spiels trefft. Ihr erhaltet z.B. Hilfe von Mumbo Jumbo einem Zauberer, der euch für eine geringe Gegenleistung in verschiedene Tiere, Pflanzen oder sogar in eine Waschmaschine verwandelt. Der skurrile Humor und die witzigen Dialoge sorgen für ständige Erheiterung. In Banjo Kazooie gibt es zehn Level, in denen jeweils zehn goldene Puzzleteile gefunden werden können. Diese werden benötigt um neue Welten freizuschalten und letztendlich zu Gruntilda vorzustoßen. In jedem Level könnt ihr neue Fertigkeiten erlernen. Die Level sind alle sehr groß und es gibt eine Menge zu erkunden.

Banjo_Kazooie_300

Platz 2: Donkey Kong 64

Donkey Kong 64 ist wohl das umfangreichste Jump’n’Run aus dem Jahr 1999. In diesem Spiel schlüpft ihr zunächst in die Haut von Donkey Kong, einem kräftigen Primaten. Euer Auftrag ist es King K. Rool davon abzuhalten die Heimatinsel von Donkey Kong zu zerstören. Außerdem hat er zu allem Überfluss eure Mitstreiter entführt. Eure Affenkollegen könnt ihr im Laufe des Abenteuer befreien, sodass euch jederzeit fünf verschiedenste Figuren zur Verfügung stehen, die sich jeweils komplett unterschiedlich spielen lassen. Mit jedem dieser Affen könnt ihr in acht verschiedenen Leveln bis zu fünf goldene Bananen finden. Insgesamt gibt über 200 goldene Bananen, die es zu finden gilt. Die Level sind riesig, sodass dieser Vorgang den Spieler sehr lange beschäftigt.

donkeykong_300

Platz 1: The Legend Of Zelda – Ocarina Of Time

Das absolute Highlight für die Spielkonsole Nintendo 64. Damals war es ein Meilenstein, der die Spielindustrie tief geprägt hat. Noch bis zum heutigen Tag ist dieses Spiel absolut zu empfehlen. In dem Action-Adventure aus dem Jahr 1998 spielt ihr den mutigen Link, der auserwählt wurde das Böse aus der Welt von Hyrule zu vertreiben. Dazu reist ihr in der großen Spielwelt umher, die sich durch große Abwechslung auszeichnet. So müsst ihr die tiefen eines Vulkans besuchen, Wüsten und Wälder durchstreifen und auf Tauchabenteuer gehen. Einmal müsst ihr sogar das Innere eines großen Wals erkunden. Mithilfe der Okarina der Zeit, einer mystischen Flöte, ist es euch möglich in der Zeit zu reisen und die Welt des jungen und alten Links zu erleben. Beide Welten weisen dabei erhebliche Unterschiede auf.. Insgesamt gibt es acht so genannte Tempel, die ihr aufsuchen müsst, um euren Erzfeind Ganondorf gegenüberzutreten. Der epische Endkampf ist eine Legende für sich und verspricht Gänsehaut pur.

zelda_300

Jan Kloft

Bildquellen:
© tunderboldgames.com
© klamm.de
© rarefandabase.com
© gamefaqs.net
© videogames.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare