Mein Sommer mit Papa

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

3. August 2015 Print This Post

Mein Sommer mit PapaDie Sommerferien stehen vor der Tür und endlich hat man mal Zeit für Dinge, die man sonst nicht unternehmen kann oder auch für Menschen, die man im Stress des Alltags viel zu selten sieht. So ist es auch bei dem fünfjährigen Axel, der seinen Papa seit der Trennung seiner Eltern viel zu selten gesehen hat. Damit sie sich endlich besser kennen lernen können, wollen sie gemeinsam die Ferien verbringen. Wo könnte man das besser machen, als in einem Wohnwagen auf dem Campingplatz?

Denn dort auf dem Campingplatz und am See gibt es jede Menge zu erleben sowie zu entdecken. Da kommt so schnell keine Langeweile auf. Doch trotzdem stellen Axel und sein Papa immer wieder fest, dass es gar nicht so leicht ist, sich auf den anderen einzulassen und Vertrauen aufzubauen, wenn man sich schon so lange nicht mehr gesehen hat – dabei sind sie doch Vater und Sohn.

Sie müssen also erst lernen, den anderen und seine Eigenschaften zu akzeptieren, um sich auf ihn einzulassen. Damit das besser klappt, unternehmen sie gemeinsam viele Ausflüge oder feiern ein vorgezogenes Weihnachtsfest und gehen dabei vor allem offen und respektvoll miteinander um.

Welche Abenteuer die beiden noch alle erleben und ob sie es schaffen wieder zueinander zu finden, könnt ihr am Samstag, den 01.08 in vier Doppelfolgen der 8-teiligen deutschen Erstausstrahlung der Alltagsabenteuerserie „Mein Sommer mit Papa“ um 08:25 Uhr bei KiKA sehen. An den beiden kommenden Samstagen geht es weiter mit Folge 2 und 3. Ab Montag, dem 31.08 läuft die Serie dann täglich um 08:50 Uhr bei KiKA.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:Eine Serie, bei der einem bewusst wird, wie wichtig es ist Vertrauen zu seinen Eltern zu haben und was ein gutes Verhältnis zwischen den Eltern und Kindern bedeutet. Genau das richtige, um in entspannt in die Ferien zu starten und sich auf den gemeinsamen Urlaub mit den Eltern oder einem Elternteil zu freuen.

Anna Peeters

Bildquelle:
© kika.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare