Ein „KinderZoo“ – von Kindern für Kinder gemacht

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

14. März 2017 Print This Post

Fiete KinderZooDie Entwickler von Ahoiii Entertainment haben beim letztjährigen Maus-Türöffner-Tag 30 Kinder eingeladen, mit ihnen zusammen eine App zu ,,bauen“. Dabei hatte jedes Kind die Aufgabe, ein eigenes Zoo-Tier aus Papier zu basteln. Zweitrangig war hierbei, inwiefern das Tier ein allseits bekanntes Tier darstellt, oder ob es ein reines Fantasieprodukt der kleinen Künstler wird. Die Tiere sind nun alle in Fietes KinderZoo versammelt.

Sobald Fiete, der Seemann, den Zoo betritt, kann sein Rundgang beginnen. Dazu genügt es, einfach den Finger auf Fiete zu setzen und ihn dann nach links oder rechts laufen zu lassen, je nachdem in welche Richtung man mit dem Finger auf dem Bildschirm entlang fährt.

Im Zoo herrscht reges Treiben! Vogelgezwitscher und herrliche Frühlingsstimmung begleiten Fiete auf seinem Spaziergang. Kommt Fiete an einem Tier vorbei, so muss er es nur berühren und schon macht es seine typischen – oder auch zum Fantasiewesen zugehörigen – Tierlaute. Jedes Tier ist eine ganz individuelle Kreation: das Tier selbst, seine Namensbezeichnung und auch die Laute stammen alle von dem jeweiligen Kind, das es „gebaut“ hat.

Hier gibt es viel zu bestaunen: ein Dino, Walter Wurm, der Schmetterling Lena oder die Fischdame Blubba – allesamt ganz wundervolle Kreationen.

Klickt man auf das Symbol mit Messer und Gabel rechts oben in der Bildschirmecke, so öffnet man die Funktion, Tiere zu füttern. Und eins steht da schnell fest: das Lieblingsessen aller Tiere ist definitiv Torte! Na dann, lasst es euch schmecken liebe Tiere.

Die kostenlose App ist im Apple-Store verfügbar und erfordert iOS 6.0 oder eine neuere Version. Man kann die App sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad nutzen. Auch im Google Playstore steht die App gratis für Mobilgeräte zum Download zur Verfügung.

Für alle interessierten Kinder bietet die Stadtbibliothek Köln in Kooperation mit dem Entwicklerstudio am 18. April 2017 einen weiteren Workshop an, in dem die jungen Teilnehmer_innen die App um lustige Tiere erweitern können.

Weitere Apps, die in der Fiete Reihe erschienen sind: Fiete Islands, Fiete Farm, Fiete Choice, Fiete Match, Fiete Xmas, Fiete Math und Fiete Sports.

Auf der Webseite von Ahoiii Entertainment gibt es außerdem viele Fiete-Produkte für das Kinderzimmer, wie z.B. Poster, Flaschen oder Sticker.

 

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:
Die Kinder-App ist wirklich herzzerreißend! Hier besteht absolut kein Grund zur Sorge, das Kind möglichen Gefahren oder nicht kindgerechten Inhalten auszusetzen. Die App wirkt wie ein handgemaltes Bilderbuch, welches es interaktiv zu erkunden gilt. Fietes KinderZoo fällt in die Kategorie Lernspiele und hat somit einen reinen Bildungs‑ und Unterhaltungsmehrwert für die Kinder. Die USK-Freigabe beträgt zwar 0 Jahre, zu empfehlen ist die App aber für die Zwei‑ bis Fünfjährigen.

Johanna Nikolay

Bildquelle:
© Ahoiii Entertainment

Ähnliche Beiträge

Kommentare