Was das Internet zur Weihnachtszeit zu bieten hat

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

14. Dezember 2013 Print This Post

Es weihnachtet sehr – das macht sich auch im Internet bemerkbar. Um die Weihnachtszeit sprießen viele Websites rund um das Thema Weihnachten aus dem Boden. Von A wie Advent bis Z wie Zuckerguss für die Plätzchen, es gibt eine Fülle an weihnachtlichen Themengebieten. Welche Seite sich dabei besonders gut für den Unterricht eignet und welche, für die gemeinsame Zeit Zuhaus, verrät Ihnen medienbewusst.de.

kinder-weihnachten.de:

Diese Seite bietet ein umfangreiches Rundum-Angebot für Weihnachten. Neben weihennachtlichen Liedern und Gedichten, können Kinder viel lernen. Zum Beispiel über die Sitten und Bräuche in anderen Ländern oder wie der Christbaum seinen Weg in die Wohnungen der Menschen fand. Aber auch, welche Sicherheitshinweise man während der Weihnachtszeit beachten sollte. Neben den vielen Bastelanleitungen und Tipps zu gekauften, selbstgemachten oder selbst befüllten Adventskalendern, werden leckere Backrezepte vorgestellt. Besonders positiv anzumerken sind die Buchtipps: Es werden Weihnachtsgedichte, –geschichten und Bilderbücher vorgestellt, sodass für jede Altersklasse ein passendes, zum Lesen anregendes Angebot dabei ist. Die Gestaltung der Seite ist allerdings ausbaufähig und die Bedienung nicht für Kinder geeignet. Zu viele Inhalte wird der Nutzer auf fremde Seiten oder Suchmaschinen weitergeleitet, deren Vertrauenswürdigkeit unbekannt ist. Daher ist kinder-weihhnachten.de eher für Eltern und Pädagogen geeignet, die sich Inhalte für ihren Bedarf auswählen und mit den Kindern gemeinsam an diesen arbeiten können.

Zzzebra.de:

Zzzebra ist ein Webmagazin für Kinder, das als Unterkategorie der Internetseite des Labbé Verlags angeboten wird. Im Winter präsentiert es verschiedene Angebote rund um Weihnachten. Neben den klassischen Weihnachtsthemen wie Bastelanleitungen für Baumschmuck, Weihnachtsfiguren und Sternen, weihnachtlichen Gedichten und Backrezepten für Spekulatius, Plätzchen und Co., fallen vor allem die kleinen Geschichten, die die Themen einleiten, positiv auf. Auch auf dieser Seite ist die Navigation etwas umständlich, die Bedienung an sich ist jedoch einfacher als bei der vorherigen Website. Die Inhalte können sowohl Kinder als auch Erwachsene inspirieren, weshalb wir Zzzebra besonders an Familien empfehlen, die etwas für die Vorbereitung auf den Weihnachtsabend oder als Beschäftigung für gemeinsame Stunden vor Weihnachten suchen.

weihnachten.de:

Für den Unterricht in der Grundschule oder der Unterstufe bietet weihnachten.de viele anregende Materialien zu weihnachtlichen Themen. Die Gestaltung und die Inhalte sind so gehalten, dass nicht Kinder, sondern eher Pädagogen angesprochen werden. Um Wissen zu vermitteln, bietet www-weihnachten.de umfangreiche Informationen zu Weihnachten im Allgemeinen und vielen untergeordneten Themen, z.B. rund um den Advent, Weihnachtsbäume und die weihnachtlichen Farben, an. Neben den deutschsprachigen Weihnachtsliedern, können die Kinder ihre Sprachkenntnisse und ihr Vokabular durch die englischen Lieder verbessern. Zudem werden alle Materialien, z.B. Fenster‑ oder Ausmalbilder, zum Download bereitgestellt, wodurch sie sich leicht in den Unterricht integrieren lassen. Bei der privaten Nutzung sollte darauf geachtet werden, dass einige der Inhalte, besonders einige der Weihnachtswitze, nicht für Kinder geeignet sind.

blinde-kuh.de

Blinde Kuh, die Suchmaschine für Kinder, hat zur Adventszeit ein eigenes weihnachtliches Angebot. Auch hier wurden abwechslungsreiche Gedichte, Lieder, Märchen, Rezepte und Spiele für die Weihnachtszeit zusammengestellt. Außerdem können Kinder alles rund um Hanukkah, das jüdische Lichterfest, erfahren. Die Seite ist sehr übersichtlich gestaltet und schön illustriert, die Bedienung scheint extra auf die Nutzung von Kindern abgestimmt worden zu sein. Die weihnachtlichen Bastelanleitungen fallen vor allem durch die verständlichen Erklärungen inklusive anschaulicher Illustration positiv auf und eignen sich daher sowohl für Zuhause als auch als Gruppenbeschäftigung für Kindergarten und Grundschule. Im Ganzen glänzt diese Website durch den strukturierten Aufbau und die sorgfältig ausgewählten Inhalte, die den Kindern auch im Alleingang das Surfen ermöglichen. Somit eignet sich das Weihnachtsangebot bei blinde-kuh.de vor allem zum Ideen sammeln für Kinder und Eltern.

 

Lea Schmitz

Bildquelle:
© blog.happyfoto.at

Ähnliche Beiträge

Kommentare