Klexikon – Wikipedia speziell für Kinder

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

27. September 2015 Print This Post

Klexikon - Wikipedia speziell für Kinder„Mama – was macht eigentlich ein Regisseur? Wer war Mahatma Gandhi? Und was genau passiert bei einer Sonnenfinsternis?“ – solche Fragen hören Eltern von ihren wissbegierigen Kindern fast täglich. Ein Blick in die bekannte Online-Enzyklopädie Wikipedia scheint zunächst die passende Reaktion darauf zu sein. Doch die Artikel dort sind oftmals für Kinder viel zu umfangreich und kompliziert verfasst. Um dieses Problem zu beseitigen, gibt es mit Klexikon eine Plattform, auf der Kinder selbst eine ihrem Alter entsprechende Erklärung von Sachverhalten suchen können.

Dieses Online-Lexikon speziell für Kinder besteht seit Anfang des Jahres 2015 und wurde von dem Online‑ und Kinderhörfunk-Journalisten Michael Schulte in Zusammenarbeit mit dem deutschen Wikipedia-Verein ins Leben gerufen. Hier können alle neugierigen jungen Internetnutzer selbst nach Herzenslust Begriffe aus den zahlreichen Wissensgebieten wie „Berufe und Wirtschaft“, „Bekannte Leute“, „Erdkunde“, „Essen und Trinken“, „Geschichte“, „Glaube und Denken“ und „Körper und Gesundheit“ suchen.

Von A wie Adoption bis Y wie Zypern steht im Klexikon eine Vielzahl an verständlichen und altersgemäßen Erklärungen, meist sogar mit kleinen Illustrationen.

Obwohl Klexikon derzeit erst rund 200 Begriffe enthält, soll bis Ende des Jahres 2015 durch eine stetige Erweiterung die Grenze von 1000 Begriffen erreicht werden.
Besonders hierbei ist die Interaktivität dieser Plattform. Da alle Artikel von ehrenamtlichen Autoren geschrieben werden, können selbst Lehrer oder Schüler zusammen mit ihrer Schulklasse dieses Projekt unterstützen, indem sie selbst Artikel schreiben, vorhandene Artikel ausbessern oder ergänzen sowie passende Bilder heraussuchen und zu den Artikeln hinzufügen.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:
Klexikon, das Wikipedia für Kinder, überzeugt durch seine vielfältigen Wissensgebiete und kindgerechte Aufarbeitung dieser in einfacher und leicht verständlicher Sprache mit teilweise sehr anschaulichem Bildmaterial.

Jennifer Klemm

Bildquelle:
© Privat

Ähnliche Beiträge

Kommentare