Kinderzeitmaschine: Eine spannende Reise in die Vergangenheit

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

21. Februar 2016 Print This Post

Kinderzeitmaschine: Eine spannende Reise in die Vergangenheit Kinderzeitmaschine.de bietet Kindern die Möglichkeit in die Vergangenheit zu reisen. Dort erwarten die Reisenden spannende Abenteuer. Gefördert wird Kinderzeitmaschine durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Initiative „Ein Netz für Kinder“.

Bitte alle einsteigen, die Kinderzeitmaschine hebt ab! Begleitet Lucy auf eine aufregende Reise in die Vergangenheit. Lucys Reise beginnt mit der Vorgeschichte, diese umfasst die Steinzeit, die Bronzezeit und die Eiszeit. In der Neuzeit angekommen, können Kinder interessante und spannende Dinge über die Reformation oder die Französische Revolution erfahren.

Innerhalb der Epochen trifft Lucy auf verschiedene Menschen, die in dieser Zeit lebten. Im Hochmittelalter gelandet, lernt Lucy den zukünftigen Knappen Friedrich kennen. Während Lucy in der Burgküche eine Stärkung zu sich nimmt, haben Kinder die Möglichkeit in der Wissensbox mehr über das Leben der besuchten Epoche zu erfahren. Sei es nun über den Alltag und die Kindheit oder die Kunst und Religion dieser Zeit. Ein Quiz stellt knifflige Fragen und die Karten eines Memospiels warten ungeduldig darauf, aufgedeckt zu werden.

Die Rubrik Zeiträtsel stellt abwechslungsreiche Fragen und bietet unterschiedliche Antwortmöglichkeiten zur Lösung an. Hat man sich geirrt, ist dies nicht schlimm, denn das Zeiträtsel bietet im Anschluss detaillierte Auskunft über die richtige Lösung.

In dem Bereich A bis Z können Kinder ähnlich wie ein einem Stichwortverzeichnis interessante Informationen über den jeweiligen gesuchten Begriff erfahren. Eine musikalische Hintergrundmusik rundet die Homepage ab.

Rating: ★★★★☆ 

medienbewusst.de meint: Kinderzeitmaschine bietet Kindern ein sehr interessantes Angebot, um auf spielerische Art und Weise mehr über die Vergangenheit zu erfahren. Auf den ersten Blick erscheint der Einstieg in die Homepage etwas schwer, hat man sich jedoch kurz damit auseinandergesetzt, fällt es leicht mit den Inhalten umzugehen. Da Kinderzeitmaschine sehr umfangreich aufgebaut ist, kommt so schnell keine Langeweile auf. Für jüngere Kinder ist die Seite aufgrund des hohen Textanteils nur bedingt geeignet.

Sandra Deckert

Bildquelle:
© privat

Ähnliche Beiträge

Kommentare