Radiofüchse.de: Wenn Kinder Radio selbst gestalten

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

14. Mai 2016 Print This Post

Radiofüchse.de: Wenn Kinder Radio selbst gestaltenWer ein Radiofuchs ist, entscheidet selbst, was im Radio läuft. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Mitglied in der Redaktion der Radiofüchse werden! Hier lernen Kinder mithilfe von Medienpädagogen, wie Medien funktionieren.

Bei den Radiofüchsen berichten Kinder aus ihrer Sicht über verschiedenste Themen. Die Welt der Tiere, der neueste Kinofilm oder das angesagteste Videospiel – hier ist für jeden ein interessanter Beitrag dabei. Die Texte, Fotos, Filme und Radiobeiträge wurden alle von Kindern selbst produziert‑ von der Idee bis zur Veröffentlichung. Auch im Radiofüchse-Forum „Mitreden“ bestimmen Kinder die Themen. So lernen sie, sich an Diskussionen in der Öffentlichkeit zu beteiligen und Spaß daran zu haben.

Im Ressort „Webtipps“ bewerten Kinder andere Webseiten und erklären, was es dort alles zu entdecken gibt. Dabei werden sie von anderen Kindern der Redaktion über die jeweilige Internetseite interviewt.

Einen weiteren Pluspunkt stellt das Ressort „Spiele“ dar. Hier lernen Kinder spielerisch beispielsweise den richtigen Umgang mit Müll oder wie umweltfreundlicher Strom erzeugt werden kann.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:
Das interkulturelle Kindermedienprojekt Radiofüchse.de bringt Kindern im Alter von 12 bis 16 Jahren den Umgang mit Medien bei, indem sie selbst ein Teil der Redaktion werden. Kinder können ihre eigene Radiosendung gestalten, in der sie selbst entscheiden, über was berichtet wird.

Wiebke Elges

Bildquelle:
© privat

Ähnliche Beiträge

Kommentare