60 Jahre und zum Teil noch Kind geblieben

5. Juli 2009 Print This Post

Hört man den Namen Otto Waalkes, dann denkt man automatisch an strapazierte Lachmuskeln. Er ist einer der besten Komiker die Deutschland hervorbrachte. Zu Recht kann man sagen, denn kaum jemand in diesem Gewerbe ist so vielseitig. Er ist ein begabter Komiker, Comiczeichner, Sänger und Schauspieler. Der gebürtige Ostfriese ist heute bereits 60 Jahre alt, aber kein bisschen ernster. Ein Teil des Comedian ist immer Kind geblieben.

otto_160.jpegOttos Leben
Otto Gerhard Waalkes wurde am 22. Juli 1948 in Emden geboren, wo er auch seine Kindheit verbrachte. Seine Eltern waren sehr gläubig, was sich auch in seiner Erziehung wiederspiegelte. Bereits mit acht Jahren hatte er seinen ersten Auftritt in einem Kaufhaus in Emden und vier Jahre später bekam „Otto“ seine erste Gitarre. 1968 legte der Komiker an einem Gymnasium für Jungen in Emden sein Abitur ab. Während seiner Gymnasialzeit, in der er als Klassenclown bekannt war, wurde seine erste Band The Rustlers gegründet. Ab dem Jahr 1970 studierte er an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. In seinen jungen Jahren war Waalkes Lehrer an einem Gymnasium. Er wurde während seiner pädagogischen Tätigkeit als sehr streng eingeschätzt. Der Komiker wohnte in seiner Jugend mit 14 Mitbewohnern in einer Wohngemeinschaft in Hamburg, unter ihnen waren bekannte Größen der deutschen Musikszene wie Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen. In der Hansestadt hatte er auch seinen ersten Bühnenauftritt im Folklore-Club Danny`s Pan. Jedoch bekam er für diesen Auftritt keine Gage, „Otto“ musste selbst für sein Debüt bezahlen. Heute ist der begnadete Entertainer in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Eva Hassmann verheiratet. Mit seiner ersten Ehefrau Manou hat er einen Sohn. Benjamin Karl Gregory wurde 1987 geboren.

Seine Werke und Erfolge
Im Jahr 1973 erreichte Otto seinen endgültigen Durchbruch in Deutschland mit seiner ersten Fernsehshow „die OTTO SHOW“. Ein Jahr später erhielt der Sänger seine erste goldene Schallplatte für über 250.000 verkaufte Exemplare der LP „OTTO“. Bereits 1975 hatte seine Show einen Zuschaueranteil von 44 % und es folgte die zweite und dritte goldene Schallplatte. Im darauffolgenden Jahr erhielt Otto den Bambi sowie 1977 die goldene Kamera. Sechs Jahre später hatte er seine vorerst letzte Fernsehshow. 1985 wandte sich der Komiker dem Kino zu. In den darauffolgenden Jahren entstanden Kinoproduktionen, wie „Otto-Der Film“, welcher bis zum Jahr 2001 der erfolgreichste deutsche Kinofilm war. Weitere Werke waren unter anderem „Otto-Der Außerfriesische“ und „Otto-Der Katastrophenfilm“. Selbst die „Ottifanten“, welche der begabte Künstler selbst zeichnete, erfreuten sich großer Beliebtheit. Sie liefen Anfang der 90er Jahre in Serienformat über den Fernsehbildschirm. Im Jahre 2007 erreichte sein Film „7 Zwerge-Der Wald ist nicht genug“ fast sieben Millionen Zuschauer in den deutschen Kinos. Für seine Werke wurde Otto Waalkes mehrfach ausgezeichnet, allein in den letzten sieben Jahren erhielt der Friese dreimal den deutschen Comedypreis. Im Juli 2008 feierte er in einer großen Fernsehshow mit Millionen von Zuschauern seinen 60. Geburtstag.

Der Privatmensch

Otto Waalkes lebt sehr bewusst, vor allem gesund. Er isst viel Obst und trinkt Säfte aber auch mal einen Kamillentee. Vielleicht ist genau das, wie er selber sagt, ein Grund dafür, warum seine Vitalität auch im reifen Alter von 60 Jahren nicht nachlässt. Der Komiker gibt zu, am Peter-Pan-Syndrom zu leiden. Das heißt er verkörpert das Kind im Manne. Aber auch Komiker müssen Krisen des Lebens bewältigen. Durch die Scheidung von seiner ersten Frau Manou ist Otto Waalkes in ein „tiefes Loch“ gefallen. Vor allem finanziell, wie er sagt. Erst seine zweite Frau Eva Hassmann hat ihn wieder aufgerichtet. Der größte Schicksalsschlag in seinem Leben war jedoch der Tod seiner Eltern, welcher ihn sehr mitnahm. Aber auch solch ein Ereignis, so schlimm es auch ist, bringt einen Mann wie Otto Waalkes nicht von seinem Weg ab.

Seine Stimme
Neben seinen vielen Eigenproduktionen wie Comics, Liedern, Filmen und Bühnenprogrammen verlieh er auch seine Stimme. Otto Waalkes wirkte in vielen Kinderfilmen als Synchronsprecher mit. Unter anderem gab er Mushu im Film Mulan, Baby Bruno in Ottos Ottifanten, sowie Sid in Ice Age seine Stimme. Gerade Filme haben einen großen pädagogischen Einfluss auf Kinder und somit auch die Akteure wie „Otto“. Filme wie „Ice Age“ besitzen oft versteckte Botschaften für Heranwachsende. In „Ice Age“ zum Beispiel, steht die Freundschaft der Filmfiguren im Vordergrund. Diese ist für ein Kind enorm wichtig. Sie hilft den Kindern sich in der Gesellschaft zurecht zu finden und lehrt sie sich zu integrieren und zu kommunizieren. Freundschaft hilft Probleme zu lösen und Ziele zu erreichen. Eine weitere Botschaft in diesem Film ist Toleranz. Denn in „Ice Age“ haben sich verschiedene Tierarten zusammen gefunden und sich angefreundet. Dies soll den Menschen vermitteln, dass auch wir, egal welchem Land oder welcher Kultur wir angehören, freundschaftlich und tolerant miteinander umgehen können.

Sein Humor

Der Humor von Otto Waalkes beruht auf Kalauern und Wortspielen, sowie alberner und witziger Sprache, Geräuschen und Körpersprache. Genau deshalb wirkt sein Witz häufig sehr kindlich und ist deshalb einzigartig in der deutschen Komik. Der gebürtige Ostfriese macht sehr gerne Parodien, wie zum Beispiel die Umarbeitung von bekannten Liedern, die er meist selbst mit der Gitarre begleitet. In seine humoristischen Vorträge bettet er Satire, politische Anspielungen sowie Zeit‑ und Gesellschaftskritik ein. Seine Werke sind geeignet für die ganze Familie und seine Witze sind zeitlos. Gerade seine witzige Mimik und Gestik findet hohen Anklang bei seinem Publikum, auch bei Kindern. Selbst für diese sind seine Shows und anderen Werke geeignet. Dies wird nicht nur dadurch klar, dass man seine Shows, Filme und CDs im Bezug auf Kinderfreundlichkeit analysiert. Nein, besonders deutlich wird dies, wenn man sich da umsieht wo „Otto“ auftritt. Dort sitzen Großväter mit ihren Kindern und Enkeln und erfreuen sich an seinem Programm. Otto Waalkes ist einer der wenigen deutschen Komiker, welcher durch seinen „intelligenten“ Humor populär wurde. Vor allem in der heutigen Zeit gibt es viele Komiker, welche auf einer unmoralischen und teilweise äußerst vulgären Schiene fahren.  Der Komiker ist ein „alter Hase“ im Geschäft, der genau weiß, was sein Publikum will. Durch sein interaktives Bühnenprogramm, in dem er seine Zuschauer unter anderem zum Mitsingen animiert, hat er sich nicht nur einen Platz in den Herzen vieler Erwachsener, sondern auch in denen der Kinder gesichert.

Die Zukunft
Das Wort Aufhören spielt für Otto noch lange keine Rolle, für ihn geht es jetzt erst richtig los. Gerade in seinem Alter kann er manche Rollen erst richtig glaubwürdig rüberbringen, wie zum Beispiel einen verwirrten Professor. Schließlich haben Filmgrößen wie Loriot erst mit 65 Jahren ihren ersten Film gedreht.

Jan Schmeier

Bildquellen:
2009 Copyright Peter Hönnemann

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Comments are closed.