Albert auf Entdeckungstour

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

25. Juli 2013 Print This Post

Wie ist die Erde entstanden? Welches Lebewesen hat als erstes das Land erobert? Und was ist eigentlich mit den Dinosauriern passiert? Kinder haben viele Fragen, genau wie Albert. Ein neugieriges vogelartiges Fabelwesen, das die Zuschauer auf eine Zeitreise mitnimmt, um all diese spannenden Fragen zu beantworten.

„Albert auf Entdeckungstour“ ist eine von Jürgen Egenolf und Burkhard Mönter entwickelte 26-teilige deutsche Zeichentrickserie, die im Jahr 2003 erstmals in Deutschland ausgestrahlt wurde. Zusammen mit der Schildkröte Zora macht sich Albert in seinem „Zeit-o-Mobil“ auf Reisen, um die Welt zu erkunden. Doch die beiden sind selten einer Meinung und so starten sie die Entdeckungstouren meist mit verschiedenen Sichtweisen. Dadurch werden Widersprüche vieler Sachthemen aufgegriffen und Kinder können lernen, sich ihre eigene Meinung zu bilden. Durch diese kleinen Auseinandersetzungen und immer wieder auftretenden Gefahren, die sie auf ihrer Reise meistern müssen, wird Spannung aufgebaut und das Interesse an der Sendung gehalten.

Die erste der sechs DVD´s „In der Vor‑ und Urzeit“ umfasst fünf Folgen, die sich mit dem Thema Urknall, der Evolution und den Dinosauriern befassen. Eine Folge dauert zwölf Minuten und ist in mehrere kleine Kapitel unterteilt. Die beiden Hauptcharaktere, Albert und Zora, sprechen sehr klar und deutlich, was es leicht macht, ihnen zu folgen. Durch kleine Witze und lustige Missgeschicke werden die Zuschauer zum Lachen gebracht. Zusammen mit spannenden Situationen und Gefahren wirkt jede Folge wie ein kleiner Film, den man sich gerne und interessiert anschaut. Die zwölfminütigen Folgen passen sich der Konzentrationsfähigkeit der Kinder an, so dass sie der Geschichte bis zum Ende hin folgen können.

Eine Altersbeschränkung gibt es gemäß § 14 JuschG nicht. Empfehlenswert ist es jedoch für Kinder, die Sendung ab einem Alter von sechs Jahren anzuschauen. In dem Film werden anspruchsvolle Informationen vermittelt und der Informationsgehalt ist anspruchsvoll. Somit ist er auch sehr gut als Lehrfilm in Grundschulen geeignet. Die Sendung regt zum Nachdenken an und weckt das Interesse an geschichtlichen Themen. Dadurch sind die Folgen auch gut für den Einstieg in ein neues Unterrichtsthema geeignet.

„Albert auf Entdeckungstour“ ist eine tolle Sendung, die Kindern wichtige Sachthemen auf spannende und lustige Weise näherbringt. Die DVD ist sowohl für zu Hause als auch für die Verwendung im Unterricht zu empfehlen.

Jasmin Rolle

Bildquelle:
© www.albert-fragt.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare