Auf großen Spuren: Bigfoot Junior

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

2. September 2017 Print This Post

bigfootgrossIn dem Animationsfilm will Adam herausfinden, wer sein verschollener Vater ist und macht sich auf die große Suche. Als er seinen Vater entdeckt, geht das große Abenteuer erst richtig los.

Der kleine Junge Adam ist ohne Vater aufgewachsen und möchte endlich herausfinden, wer denn sein Vater ist. Deswegen begibt er sich auf eine Reise, um das Rätsel zu lösen – und es stellt sich heraus, dass sein Vater Bigfoot ist.

Adam ist zunächst völlig unter Schock – sein Papa ist das haarige Mythen-Monster? Die Legende hat sich über mehrere Jahre im Wald verstecken müssen, um die Familie zu schützen. Der Grund dafür ist ein böses Unternehmen, das auf der Jagd nach Bigfoot ist, um Experimente mit der besonderen DNA durchzuführen. Auch Adam findet heraus, dass er Superkräfte besitzt. Er kann mit Tieren sprechen und ist super stark. Er ist überglücklich, endlich seinen Papa gefunden zu haben und fängt an, sich an das Waldleben zu verlieben. Doch die böse Firma kommt den beiden auf die Schliche und Vater und Sohn sind in großer Gefahr. Kann Bigfoot Junior seinen Papa das Leben retten?

Der Kinofilm verarbeitet den berühmten Mythos über ein menschenähnliches, zottelig behaartes Ungeheuer, das angeblich in den Wäldern Amerikas lebt. Dieser Mythos wurde schon öfters in Filmen und Serien miteingebracht. Auch in den Kinofilmen „Bigfoot und die Hendersons“ oder „Bigfoot“ wurde der Mythos adaptiert. Bigfoot Junior startete am 17. August in den deutschen Kinos und ist durchaus ein Besuch wert.

Rating: ★★★★☆ 

medienbewusst.de meint: „Bigfoot Junior“ ist eine bewegende Vater-Sohn-Geschichte, die ans Herz geht. Der Kinofilm ist ein großer Spaß zum Lachen und Mitfiebern für die ganze Familie. Vor allem die starken 3D-Effekte machen das Abenteuererlebnis perfekt.

Carolin Keck

Bildquelle:

© http://www.filmstarts.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare