medienbewusst.de veröffentlicht Medienratgeber

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

21. September 2014 Print This Post

MedienratgeberMedienbewusst.de bietet allen Leserinnen und Lesern ab sofort einen neu entwickelten kostenlosen Medienratgeber. Er soll Nachschlagewerk für Eltern, Pädagogen und weitere Interessierte sein. Neben einem E-Book verteilt medienbewusst.de bei Veranstaltungen zukünftig auch eine kostenlose Printausgabe.

Julia Böhme, Saskia Schmidt, Anja Borngässer und Julia Rac, Studentinnen der Angewandten Medienwissenschaft der Technischen Universität Ilmenau, sind die Autorinnen des neuen Ratgebers. „Das Ziel unseres Medienratgebers ist es, Eltern und Pädagogen auf dem Gebiet der Medienkompetenz fit zu machen. Dafür haben wir innerhalb von zwei Jahren zahlreiche Praxistipps und Verweise auf kindgerechte Webseiten zusammen gesucht“, so Julia Rac.

Der Ratgeber thematisiert Gefahren und Probleme bei der Nutzung von Medien und soll einen sicheren Umgang sowie mehr Medienkompetenz bei Kindern in verschiedenen Altersgruppen fördern. „Wichtig ist uns vor allem eines: Simple Medienverbote nützen in der heutigen Gesellschaft nichts. Von Bedeutung sind eine kindgerechte Heranführung an die neuen Medien und eine aktive Begleitung bei der Nutzung, um für Gefahren zu sensibilisieren. Denn die Medien bieten den Kindern vor allem auch: Jede Menge Chancen“, so Anja Borngässer.

Inhaltlich fasst der Ratgeber die wichtigsten aktuellen Fakten sowie hilfreiche Praxistipps für einen kindgerechten Umgang mit modernen Medien wie Fernsehen, Computer‑ und Videospielen, Internet, Kino und mobilen Medien zusammen. Zudem informiert er über zentrale, aktuelle Themen aus diesen Bereichen.

Interessierte finden den Medienratgeber ab sofort unter folgendem Link: http://medienbewusst.de/ratgeber/medienratgeber.

Ähnliche Beiträge

Kommentare