Kindertag-Special: „Die Drei ??? und ich“

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

1. Juni 2015 Print This Post

Die Drei ??? und ich Verregnete Herbsttage, Entspannung pur nach einem stressigen Wochentag und mitreißend spannende Geschichten: Das verbinde ich mit meinem Favoriten, der Hörbuchreihe „Die drei ???“. In ihren Geschichten lösen die Freunde Justus, Peter und Bob abwechslungsreiche Kriminalfälle rund um Diebe, entflohene Tiere, vermeintlich Übernatürliches und vieles mehr. Genau das Richtige für Juniordetektive ab 8 Jahren.

Das Hörbuch des Labels Europa kam vor gut 35 Jahren nach Deutschland. Es basiert auf der Büchervorlage von Robert Arthur. Der US-amerikanische Autor und Journalist arbeitete als Redakteur bei der TV-Serie „Alfred Hitchcock Presents“. Unter dem Namen „Alfred Hitchcock and The Three Investigators“ veröffentlichte er sein erstes Buch. Mit dem berühmten Regisseur als Schirmherrn für seine Serie sicherte er sich die Aufmerksamkeit und die Neugier der Leser.

Elena Schirmer
Elena Schirmer

Gemeinsam mit dem Junior-Detektivteam aus Rocky Beach, Kalifornien, macht das Rätseln und Lösen von Fällen gleich 3-mal so viel Spaß. In den verschiedenen Folgen unterstützen Justus, Peter und Bob den Regisseur Alfred Hitchcock sowie den Inspektor Cotta bei ihren spannenden Fällen. Dabei reisen sie auf geheimnisvolle Inseln, inspizieren Geisterschlösser oder untersuchen in ihrer Zentrale am Rande eines Schrottplatzes Beweismittel. Die zum Teil gruselige Note der Geschichten, wie beispielsweise die Geschehnisse in der Folge „die Geisterinsel“, traf genau meinen Geschmack. Einige Episoden, wie „Musik des Teufels“, waren mir hingegen etwas zu abgespaced – Geschmackssache. Es ist also für jeden etwas dabei – für mich persönlich machen vor allem die geheimnisvollen Episoden die Jugendreihe hörenswert.

Da die Jugendserie in manchen Folgen etwas gruselig ist, gibt es seit gut 15 Jahren das Serien-Spin-off „die drei ??? Kids“. Die Detektive sind jünger und die Fälle kindgerechter sowie weniger komplex. Das Original-Hörbuch dauert je Folge eine gute Stunde – die allerdings wie im Flug vergeht. Mit den über 170 Folgen der Serie kommt so schnell keine Langeweile auf. Die Geschichten fördern zudem das logische Denken und die Aufmerksamkeitsspanne der Zuhörer.

Rating: ★★★★★ 

Unsere Redakteurin meint:
Ein Hörbuch für kleine und große Kinder. Seit mein älterer Bruder mich in meiner Kindheit damit angesteckt hat, bin ich ein Fan der „die drei ???“. Durch medienbewusst.de habe ich die Krimiserie erneut für mich entdeckt und rate nun fleißig wieder mit. Für alle Angsthäschen ist das Spin-off „die drei ??? kids“ eine sehr gute Alternative, um sich langsam an einen echten Hörbuch-Klassiker heranzutasten.

Elena Schirmer

Bildquelle:
© kosmos.de
© Privat

Ähnliche Beiträge

Kommentare