Die Preisverleihung des Goldenen Spatzen

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

24. Juni 2016 Print This Post

Die Preisverleihung des Goldenen SpatzenAm 10. Juni kürte das Kindermedienfestival Goldener Spatz auch dieses Jahr seine Gewinner in verschiedenen Kategorien. Die von Thomas Hermanns moderierte Preisverleihung fand im Theater Erfurt statt und wurde von zahlreichen Gästen mitverfolgt. Das Augenmerk des gesamten Festivals lag, wie auch sonst, auf den Interessen und Wünschen der Kleineren. Deswegen durfte auch dieses Jahr eine Kinderjury für die Preisträger in den Kategorien Kino-TV und Online abstimmen und auf der Preisverleihung bekannt geben.

24 Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren aus ganz Deutschland, Südtirol, der Schweiz, Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein und Belgien haben sich für diesen Zweck zusammengefunden und über die eingereichten Beiträge gemeinsam entschieden. Auf der Bühne übergab die Kinderjury dann gemeinsam den Preis und eine Urkunde, auf der die Begründung für ihrer Auswahl steht, an den glücklichen Gewinner.

Im diesjährigen Wettbewerb der Kategorien Kino und TV-Film wurden von 184 Einreichungen insgesamt 34 Beiträge nominiert, die in fünf Kategorien vertreten wurden. Gewonnen haben folgende Beiträge:

Minis: TADAAA!: Klopapier
Unterhaltung: Woozle Goozle: Berlin
Information/Dokumentation: Not without us – Nicht ohne uns
Kurzspielfilm: Shaun das Schaf – Die Lamas des Farmers
Kino‑/Fernsehfilm: König Laurin

Zudem wurde Schauspieler Volker Zack Michalowski aus dem Film „König Laurin“ als bester Darsteller ausgewählt. Auch Regisseur Matthias Lang des Films „König Laurin“ gewann in der Kategorie „Regisseur“ zum besten Kino‑/Fernsehfilm. Diesem wurde zusätzlich ein dotierter Sonderpreis der Thüringer Staatskanzlei mit 1500 € übergeben.

Den Sonderpreis von 4000 € für das beste Drehbuch wählte der MDR Rundfunkrat gemeinsam mit Autorin Anja Kömmerling aus. Gewonnen hat Chris Raiber für den Beitrag „NELLY“.

In dem Wettbewerb „Online“ wurden unterschiedliche Apps und Spiele auf ihre Unterhaltsamkeit, Wissensvermittlung oder Bedienbarkeit getestet. In der Kategorie „Website/App: Aktiv Hören“ handelt es sich speziell um Entwicklungen, die den Kindern Wissen zum Thema Audio und Musik vermitteln sollen.
Preisträger in dieser Kategorie sind folgende:

Webseite/App – Aktiv Hören: AUDIYOUkids
Indie-Game4Kids: Shift Happens

Gegen Ende der Veranstaltung wurde außerdem Festivalchefin Margret Albers nach 20 Jahre Amtszeit verabschiedet. Diese sei sehr zufrieden mit der Entwicklung des Goldenen Spatzen und spricht von einer gestiegenen Qualität. In den nächsten Jahren möchte sie gerne wieder dabei sein, dann aber nur als Gast.

Gizem Aciöz

Bildquelle:
© http://goldenerspatz.de/festival/preistraeger.html

Ähnliche Beiträge

Kommentare