Von Bullerbü bis Lönneberga – Die schönsten Geschichten von Astrid Lindgren

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

25. November 2010 Print This Post

musik_pt_astrid_588_300.jpg

Astrid Lindgren gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Schriftstellern der Welt. Die gebürtige Schwedin prägt seit Jahrzehnten die Kinderbuchlandschaft. In Deutschland haben ihre Werke eine Gesamtauflage von 20 Millionen Exemplaren erreicht. Die Abenteuer von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga und Ronja Räubertochter sind wohl die Berühmtesten ihrer Zeiten. Lindgren wäre in diesem Monat (14. November 1907) 103 Jahre alt geworden.

Aus diesem Grund erschien eine „Best-Of“ CD-Box mit den schönsten Geschichten aller Lindgren-Lieblingsfiguren in ungekürzten Lesungen. Die große Hörbuch-Box nimmt die Kinder mit in Ronjas Bärenhöhle, begleitet Lotta beim Radfahren und Pelle beim Einzug ins Schreinerhaus auf Saltkrokan. Karlsson spielt wie gewohnt Streiche, Kalle Blomquist deckt Fälle auf und die Löwenherz-Brüder folgen einem Verräter, der eine heiße Spur legt.

Dieser Querschnitt der 18 Erzählungen und Ausschnitte aus den Büchern der berühmten Kinderbuchautorin wurden auf fünf CDs verteilt, sozusagen ein langer bzw. intensiver Hörgenuss!
Die Plattform experiment-stille.de beschreibt die Neuauflage der lindgrenschen Werke als „eine große Riege an wunderbaren Sprechern […], sodass auch hier die Box noch einmal aufgewertet wird.“ Mit vielen prominenten Synchronsprechern, wie zum Beispiel Dirk Bach, Andreas Fröhlich oder Felix von Manteuffel erleben Kinder ein wunderbares Vertonen der Geschichten.

Eröffnet wird die CD-Sammlung von Rainer Strecker mit einer witzigen Geschichte aus Pippi Langstrumpf. Der Komiker Bach ist für die lustigen und komischen Parts verantwortlich, Manfred Steffen dagegen, sorgt mit seinem sensiblen und nachdenklichen Ton in der Stimme für ruhigere Hörmomente .

Die CD-Box eignet sich perfekt zum Entspannen und Lachen in der grauen Jahreszeit. Während Eltern in Erinnerungen schwelgen, können Kinder gespannt den Erzählungen lauschen. Laut dem Hersteller ist das Hörvergnügen für Kinder ab vier Jahren freigegeben. Die teilweise frechen, fantasievollen Erzählungen sind jedoch nach Schätzungen von medienbewusst.de möglicherweise nicht unbedingt für Kleinkinder geeignet. Auf Grund der Handlungen und deren Verständnis sind die Hörspiel-Geschichten tendenziell ab dem Schulkindalter zu empfehlen.

Rating: ★★★★☆ 

Anne Kolberg

Bildquelle:
© Jacob Forsell

Ähnliche Beiträge

Kommentare