Der kleine Lord: Ein Weihnachtsklassiker für die ganze Familie

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

13. Dezember 2015 Print This Post

Der kleine Lord: Ein Weihnachtsklassiker für die ganze FamilieWer eine klassische Weihnachtsgeschichte für Groß und Klein sucht, für den ist „Der kleine Lord“ von Frances Hodgson Burnett aus dem Jahre 1886 genau das Richtige. Dieser Klassiker darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen.

„Der kleine Lord“ handelt von dem kleinen amerikanischen Jungen Cedric „Ceddie“ Errol und seinem britischen Großvater, dem Earl von Dorincourt , der Ceddie als zukünftigen Erben zu sich nach England holt. Von nun an lebt er mit seiner Mutter in einer fremden Welt, wobei seine geliebte Mutter nicht auf dem Anwesen des Earls erwünscht ist. Ceddie ist es jedoch erlaubt, sie jederzeit zu besuchen.

Der kleine liebenswerte Junge schafft es im Handumdrehen das Herz des alten verbitterten Mannes mit seinem frischen und lebendigen Wesen zu erwärmen. Dies führt auch dazu, dass der Earl anfängt, sich für eine Verbesserung der Lebensumstände seiner Bevölkerung einzusetzen. Die scheinbar unüberwindbare Distanz zu Cedrics Mutter wird dank der Veränderung des Earls auch kleiner.

Doch dann taucht eine fremde Frau auf, die behauptet, ihr Sohn und nicht Cedric habe Anspruch auf den Grafentitel. Mit dieser Behauptung wird die aufkeimende Harmonie ins Wanken gebracht.

Neugierig geworden? Dann wird es höchste Zeit sich einen besinnlichen Adventsabend mit „Der kleine Lord“ zu machen. Am besten geht dies mit dem Hörspiel, welches von Hans Peter Korff gesprochen wird – eine wunderbare Alternative zum traditionellen Film. Einfach zurück lehnen und seiner sanften Stimme lauschen. Die gekürzte Fassung bietet fast vier Stunden Hörvergnügen für die ganze Familie.


Weitere vertonte Artikel finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:
Die anrührende Weihnachtsgeschichte des kleinen Lords ist ein zeitloser Klassiker, der in dieser besinnlichen Zeit wirklich nicht fehlen darf. Ursprünglich als Kinderbuch gedacht ist die Geschichte genauso für Jugendliche und Erwachsene interessant. Das Hörbuch liefert dabei eine wunderbare Alternative zum Film. Vor allem Kinder können beim Lauschen der Geschichte ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Hans Peter Korff findet die richtige Balance zwischen einer sanften Erzählsprache und gleichzeitig lebhafter Lesung, wodurch er die Kinder in eine ihnen unbekannte Welt entführt.

Wiebke Elges

Bildquelle:
© jumboverlag.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare