Eule findet den Beat – auf Europatour

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

25. April 2016 Print This Post

Eule findet den Beat – auf EuropatourEine kleine Eule geht auf Entdeckungsreise quer durch Europa, um Kindern die Vielfalt von Musik näherzubringen. Von Schlager über französischen Chanson bis hin zum spanischen Flamenco gibt es viel zu entdecken.

Die kleine Eule lebt in einem idyllischen Wald am Rande der Stadt. Eines Tages lernt sie bei einem Konzert am See den schlagersingenden Biber kennen. Ein wenig später sitzen Eule und ihr neugewonnener Freund in Bibers Tourbus und treffen zufällig auf Flamingo, der mit seinem Akkordeon auf dem Weg zu seiner Liebsten nach Spanien ist. Spontan entscheiden sich die beiden, Flamingo zu begleiten und ein spannender Trip quer durch Europa beginnt.

Unterwegs treffen die Reisenden immer wieder neue Tiere aus den verschiedensten Teilen Europas. Alle haben eins gemeinsam – die Liebe zur Musik. Jeder hat seinen eigenen Beat und erklärt der kleinen Eule geduldig und mit viel Hingabe die Eigenschaften und Merkmale der verschiedenen Musikarten, aber auch etwas über die Kultur und Traditionen ihrer Herkunftsländer. Eine große Rolle spielt dabei auch die Art, wie man sich zur Musik bewegt und welche Instrumente eingesetzt werden. Die kleine wissbegierige Eule ist begeistert und saugt alles Neue in sich auf.

Jedem Tier ist ein einzelner Part und ein eigenes Lied gewidmet, da gibt es den Flamenco-Schmetterling, den Irish Folk-Fuchs, eine Balkan-Ziege, die griechische Echse, das orientalische Erdweibchen und eine Hummel, die von nichts anderem als der schwedischen Midsommernacht redet. Dabei steht alles im Zeichen der Musik.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint:
„Eule findet den Beat – auf Europatour“ ist ein Musikhörspiel mit zehn Songs aus vollkommen unterschiedlichen Genres. Die Texte sind sehr eingängig und laden zum Mitsingen und Mittanzen ein. Der Zuhörer lernt nicht nur etwas über Musikstile an sich, sondern auch über die Länder, aus denen sie stammen. Dabei ist alles sehr kindgerecht und ansprechend gestaltet.
Bei dem Hörbuch handelt es sich bereits um das zweite spannende Abenteuer der kleinen Eule. Es gibt zwei CDs, auf der einen befindet sich das Musikhörspiel, in dem die Geschichte der kleinen Eule und ihrer Freunde inklusive Musik erzählt wird. Auf der anderen CD befindet sich ausschließlich die Musik, was sehr angenehm ist, da die Lieder so auch unabhängig von der Geschichte gehört werden können.
Das Hörbuch garantiert für Kinder zwischen fünf und zwölf nicht nur den optimalen Hörspaß, sondern ist dazu auch noch sehr lehrreich und informativ. Absolut hörenswert und mit Ohrwurmgarantie.

Marisa Helms

Bildquelle:
© universal-music.de, bigcartel.com

Ähnliche Beiträge

Kommentare