Zwerge ganz groß: Florian Voigt und das Zwergenorchester

Artikel weiterempfehlen

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

13. November 2016 Print This Post

zwergenorchester1,,Wer Musik macht, ist glücklich für’s Leben“, sagt Florian Voigt über sich und seine Musik. Seit 2009 beglückt der Hamburger mit seinem Zwergenorchester die Musikwelt der Kinder. Doch was steckt genau hinter dem Zwergenorchester?

Das Zwergenorchester ist eine Musikschule in Hamburg, dessen Leiter Florian Voigt ist. Bereits 2000 Kinder haben diese Schule schon besucht. Florian Voigt, eigentlich Moderator und Produzent von verschiedenen norddeutschen Radiosendern, hatte die Musikschule im Jahr 2009 gegründet, um etwas Neues auszuprobieren. „Ich hatte das Gefühl, dass ich was anders im Leben machen möchte und muss“, so Voigt. Seitdem versucht er Kinder und Erwachsene Musik näherzubringen.

„Neue Kinderlieder zum Mitsingen“ heißt das Album und präsentiert sich mal rockig, mal poppig; mal laut, mal leise; mal mit Gitarre, Klavier, Banjo oder Akkordeon. Die Texte orientieren sich an der Welt von Kindern von null bis sechs Jahren. Musikalisch kann man „Zählen lernen“, etwas über den „Ohrwurm“ erfahren oder auch das Buchstabieren lernen mit dem „ABC-Song“.

Man merkt an, dass Florian Voigt mit Herzblut an die Sache herangeht. Dies präsentiert er auch auf seinem eigenen YouTube-Kanal „Zwergenorchester“. Seinen Fokus setzt er dabei nicht auf sich selbst, sondern möchte die Kinder und die Musik hervorheben. Er möchte seinen Zwergen beibringen, wie welches Instrument funktioniert und Kinder sollen diese ausprobieren.

Mit knapp 40 Minuten Spielzeit bietet Florian Voigt mit seinen 16 Songs eine große Bandbreite an. Die CD ist geeignet für Kinder ab einem Alter von zwei Jahren.

Rating: ★★★★★ 

medienbewusst.de meint: Florian Voigt zeigt mit seiner Musikschule „Zwergenorchester“, wie viel Spaß Musik machen kann. Die Texte eignen sich hervorragend zum Mitsingen, Mitklatschen und Mitmachen. Er stellt nicht sich in den Fokus, sondern seine Texte, die Musik und vor allem die Kinder.

Philipp Ludwig

Bildquelle:

www.zwergenorchester.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare