Cornelia Funke erfindet die Geschichten, die Kinder zum Lesen bringen

28. März 2017  

Von Drachen und Feen bis hin zur beliebtesten Mädchenbande überhaupt. Cornelia Funke schafft es immer wieder, ihre Leser mit ihren Geschichten zu begeistern. Die Autorin ist davon überzeugt, dass man mit der richtigen Geschichte jedes Kind zum Lesen bringt. Cornelia Funke erblickte am 10. Dezember 1958 das Licht der Welt. Als Kind hatte sie noch nicht vor, Bücher zu schreiben. Damals wollte sie unbedingt Astronautin werden. Als sie diesen Wunsch aufgab, stand für sie der Beruf der Pilotin ganz oben auf ihrer Traumjobliste. Nach ihrem Abitur im Jahre 1977 schlug sie dann doch einen anderen beruflichen Werdegang ein – sie studierte bis 1982 Erziehungswissenschaft in Hamburg. Außerdem ist Funke ausgebildete Buchillustratorin. Und genau hier liegen die Wurzeln ihres Erfolgs, denn als sie Kinderbücher illustrierte, konnte sie mit den Texten nichts anfangen und begann daraufhin, selbst zu schreiben. Heute gehört Funke zu den erfolgreichsten deutschen... 

Leipziger Buchmesse verleiht den Lesekompass

24. März 2017  

Die zweitgrößte Buchmesse Deutschlands findet dieses Jahr vom 23.-26. März in der Messe Leipzig statt. Neben „Leipzig liest“ und anderen Preisverleihungen wird auch zum sechsten Mal der LEIPZIGER LESEKOMPASS für herausragende Kinder‑ und Jugendliteratur verliehen. medienbewusst.de war vor Ort und verrät nun die Preisträger.  mehr...

Astrid Lindgrens Leben – Zu Ehren des 15. Todestages

28. Januar 2017  

Genau heute jährt sich der Todestag Astrid Lindgrens zum 15. Mal – der Frau, die mit ihren zahlreichen Kindergeschichten vergangene Generationen begeistert hat und noch bis heute zu faszinieren weiß.  mehr...

Pettson och Findus – Ein Einblick in das Leben von Sven Nordqvist

22. Januar 2017  

Wer kennt ihn nicht – den erfindungsreichen Pettersson und seinen neugierigen sprechenden Kater Findus mit grünen Hosen? Sven Nordqvist, Erfinder der Kinderbuchreihe Pettersson und Findus, schafft es immer wieder Kinderaugen zum Leuchten zu bringen und nicht zuletzt dem neuen Kinofilm „Das schönste Weihnachten überhaupt“. Dies nimmt sich „medienbewusst.de“ zum Anlass einmal hinter die Fassade des Autors zu blicken.  mehr...

Schokolade oder Papier? – Cornelia Funkes „Hinter verzauberten Fenstern“

8. Dezember 2016  

Was kann es Besseres als einen Schokoladenadventskalender geben? Ganz bestimmt kein doofer Papieradventskalender, denkt sich Julia. Doch der anfängliche Ärger über ihre Mutter ist schnell verflogen, als der wunderschön glitzernde Kalender Julias Aufmerksamkeit auf sich zieht und sie Hals über Kopf in ein Abenteuer stürzt …  mehr...

Erich Kästner – Ein Andenken zum 42. Todestag

29. Juli 2016  

„Die meisten Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut. Sie vergessen sie wie eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Früher waren sie Kinder, dann wurden sie Erwachsene, aber was sind sie nun? Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.“  mehr...

James Krüss – ein Geburtstagsgruß

31. Mai 2016  

„Haltet die Uhren an. Vergesst die Zeit. Ich will euch Geschichten erzählen.“ Ein Portrait über den deutschen Dichter und Schriftsteller James Krüss.  mehr...

Der Gratis-Comic-Tag 2016

11. Mai 2016  

Comics begeistern seit langer Zeit Kinder und Jugendliche. Lucky Luke, Micky Maus und Asterix gehören zu den bekanntesten Comics der Welt. Doch es gibt da noch viele weitere Vertreter und um diese kennenzulernen, wurde der Gratis-Comic-Tag eingeführt.  mehr...

Nur ein Tag – das ganze Glück beschränkt auf 24 Stunden

11. April 2016  

Wildschwein und Fuchs sind zwei sich neckende Freunde, die hin und wieder gesellige Tage am Ufer des Sees verbringen. Während eines Frühstücks schauen Fuchs und Wildschwein einer kleinen Eintagsfliege beim Schlüpfen zu und schließen sie alsbald in ihr Herz. Das Kinderbuch „Nur ein Tag“ von Martin Baltscheit erzählt die Geschichte genau dieser Eintagsfliege.  mehr...

Wo der Weihnachtsmann wohnt

20. Dezember 2015  

Na, wo wohnt der Weihnachtsmann denn jetzt? Am Fuße des Korvatunturi natürlich, das habe ich schon früh durch das Buch „Wo der Weihnachtsmann wohnt“ gelernt. Weit oben in Lappland lebt er glücklich mit seiner Frau, all seinen Wichteln und Rentieren. Keine Wege und Straßen führen zu dem kleinen Dorf am Rande des Berges, deshalb ist es auch so schwer zu finden.  mehr...

Nächste Seite »