Das Ende von medienbewusst.de

16. November 2017  

  Sehr geehrte Leser_innen, liebe Pädagogen_innen, werte Förderer_innen, Experten_innen und Sponsoren_innen, liebe Eltern, es ist an der Zeit, von „Medienbewusst.de“ Abschied zu nehmen. Auf der Webseite wird es ab sofort keine aktuellen Inhalte mehr geben, jedoch wird die Seite immer noch erreichbar sein, um sich die Inhalte aus den vergangenen Jahren anzuschauen und durchzulesen. Fast zehn Jahre lang begleiteten Studierende der Technischen Universität Ilmenau und natürlich auch Sie das Projekt „Medienbewusst.de“. Unter dem Motto „kinder.medien.kompetenz.“ schrieben die Redakteure über unterschiedliche Themen wie Kinofilme, Buchrezensionen, Internetseiten, Studien oder den Medienkonsum bei Kindern. Doch damit soll mit dem heutigen Tag alles zu Ende gehen. Das Onlineportal „Medienbewusst.de“ gründete sich am 5. Dezember 2008 und durchlief viele Änderungen. Ziel des Portals war die generelle Sensibilisierung... 

Vom Buchdruck zum Internet: Die Geschichte der Medien

16. November 2017  

Schon seit über 550 Jahren gibt es die Medien. Johannes Gutenberg (*1400, † 1468) gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Lettern und der Druckerpresse. Er ebnete den Weg für die heutigen Medien wie Fernsehen, Internet oder das Radio. Und dadurch hat sich auch die Gesellschaft gewandelt. Medienbewusst.de schaut sich die Anfänge der Medien an und geht auf jede Station genauer ein.  mehr...

Die sechste ZEIT KONFERENZ Schule & Bildung am 30. November 2017 in Berlin!

28. September 2017  

Zu der jährlich stattfindenden ZEIT-Konferenz Schule & Bildung lädt die ZEIT-Verlagsgruppe gemeinsam mit der Deutsche Telekom Stiftung am 30. November Lehrkräfte, Verantwortliche aus dem Bereich Lehrerbildung, Wissenschaft und Wirtschaft sowie Bildungsforscher und –politiker, von öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen nach Berlin ein. Das große Thema in diesem Jahr: „Alles digital?! Wie guter MINT-Unterricht gelingen kann“.  mehr...

ZEIT für die Schule

28. September 2017  

Das Schulprojekt des ZEIT Verlags „ZEIT für die Schule“ unterstützt schon seit Jahren Lehrerinnen und Lehrer dabei, die Medienkompetenz der Schüler zu fördern und Tipps für eine praxisorientierte und zeitgemäße Unterrichtsgestaltung zu vermitteln. Mit einer Reichweite von ca. 220.000 Schülern und rund 40.000 Lehrern ist „ZEIT für die Schule“ das größte Schul-Medienprojekt eines Zeitungsverlags in Deutschland.  mehr...

Digitalisierung gefährdet die Gesundheit – BLIKK-Studie 2017

26. Juli 2017  

Wie gefährlich ist sind digitale Medien für die Gesundheit ihres Kindes?  mehr...

Akademie für Kindermedien prämiert beim Goldenen Spatz neuen Stoff für die große Leinwand

22. Juni 2017  

Das Cinestar Kino in Erfurt war in diesem Jahr wieder eine beliebte Anlaufstelle für die Besucher des Goldenen Spatz. Auch die Akademie für Kindermedien nutze einen Kinosaal, um nunmehr im 17. Jahr neuentwickelte Autorenstoffe im Pitch vorzustellen. Eine Besonderheit des diesjährigen Stipendiatenprogramms war die Kooperation mit einem Partnerprojekt aus Polen, die ebenfalls zwei Filmideen erläuterten.  mehr...

Goldener Spatz 2017 startet in eine neue Runde

12. Juni 2017  

Der Goldene Spatz ist ein deutsches Kinder-Medien-Festival, welches seit 1979 in Gera und Erfurt stattfindet. Für die Festivalleiterin Nicola Jones ist 2017 die erste Saison.  mehr...

JIM-Studie 2016: Bücher und generelle Mediennutzung

7. April 2017  

Bei der JIM-Studie aus dem Jahre 2016 wurden Zwölf‑ bis 19-Jährige im Zeitraum vom 24. Mai bis 31. Juli 2016 zu ihrer Medienausstattung und dem Umgang mit verschiedenen Medien befragt. Dabei wurde neben der Glaubwürdigkeit von Medien, Kommunikationsdiensten im Internet oder dem Lesen von Büchern auch auf Smartphones in der Schule eingegangen.  mehr...

JIM-Studie 2016: Google ist Informationsquelle Nummer 1

6. April 2017  

Im heutigen Zeitalter greifen die Wenigsten noch auf Lexika oder Bücher zurück, wenn sie sich über ein bestimmtes Thema informieren wollen. Auch Nachrichten können mit nur einem Klick aufgerufen werden. Das Internet hat in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und kann mit seiner Flut an Informationen so gut wie jede ungeklärte Frage beantworten. Welche Rechercheplattformen Jugendliche zur Informationssuche nutzen zeigt die JIM-Studie 2016.  mehr...

JIM-Studie 2016: Smartphone beliebter als Laptop

28. März 2017  

Jugendliche sitzen weniger an PC und Laptop, dafür mehr am Handy. Zu diesem Ergebnis kam 2016 die jährliche JIM-Studie zu (Jugend, Information und Multimedia), durchgeführt vom Medienpädagogischen Forschungsbund Südwest. Auch besitzen weniger Jugendliche, vor allem im Alter von 12 bis 15 Jahren, einen Laptop. Das Smartphone muss man nicht erst hochfahren, man zieht es nur schnell aus der Tasche, entsperrt den Bildschirm und schon stehen einem die Weiten des Webs offen. Zudem ist es für weniger Geld erhältlich. Sucht man auf der Website von Mediamarkt nach dem günstigsten Laptop findet man einen für rund 240 €. Sucht man nach dem günstigsten Smartphone findet man Modell für etwa 60 €. In den letzten vier Jahren hat sich der Besitz von Laptops von vier Fünfteln auf drei Viertel verringert. Dass gerade die Jüngeren im Alter von 12–15 diesen Abstieg ausmachen erklärt sich laut der JIM-Studie daran,... 

Nächste Seite »