JIM-Studie 2014: Jugendliche nutzen Internet vor allem für Kommunikation

27. Februar 2015, 20:41  

JIM-Studie 2014Der Medienpädagogische Forschungsverband Südwest ermittelt jedes Jahr in seiner sogenannten JIM-Studie den Medienumgang deutscher Jugendlicher zwischen 12 und 19 Jahren. Jedes Mal wird u.a. untersucht, über welche Medien die Jugendlichen verfügen und welche sie wie oft nutzen. Über Jahre hinweg lassen sich dadurch spannende Entwicklungen beobachten. Im Folgenden werden die wichtigsten neuen Ergebnisse bezüglich der Internetnutzung Jugendlicher komprimiert vorgestellt. mehr…

JIM-Studie 2014: Computer und Internet legen weiter vor

27. Februar 2015, 20:41  

JIM-Studie 2014Jährlich ermittelt die JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbandes Südwest den Medienumgang der 12‑ bis 19-Jährigen in Deutschland. Über mehrere Jahre lassen sich daraus spannende Trends, z.B. bei den genutzten Medien ablesen. Auch dieses Jahr wurden wieder interessante Ergebnisse erhoben. Nachfolgend sind die wichtigsten Fakten aus dem Bereich Computer und Internet kurz zusammengefasst. mehr…

NDR-Dokumentation: Wenn Mütter Videospiele spielen

22. November 2014, 14:29  

Mama ShooterViele Kinder und Jugendliche spielen Videospiele. Nicht immer wissen Eltern, was der Nachwuchs da eigentlich genau macht. Die NDR-Reporterin und Mutter Gesine Enwaldt wagt in der Dokumentation „Mama-Shooter“ den Selbstversuch und spielt diverse Videospiele, um zu verstehen, wieso Kinder diese so faszinierend finden. mehr…

Computergrafik – Wenn die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen

20. Oktober 2014, 11:44  

ComputergrafikGames werden immer pompöser, immer größer und vor allem immer realistischer. Durch Zusammenspiel von Animationen und Grafik entstehen Orte, Figuren und ganze Welten, die beinah schöner wirken, als die Realität selbst. Da stellt sich die Frage: „Schöner“ als die Realität, geht das denn überhaupt? mehr…

Computer spielen im Schulunterricht – und dabei lernen

27. Juli 2013, 11:02  

Frau Sieglinde Landauer ist Diplom-Pädagogin an der Donau Universität Krems. Mit ihrem Lernprojekt „SoLeSpie“ versucht Sie Schülern Lerninhalte auf spielerische Art und Weise zu vermitteln. Für medienbewusst.de hat sich Frau Landauer Zeit genommen, um ihr Projekt einmal genauer vorzustellen.

mehr…

Medienkonsum beeinflusst Schlafqualität

24. Juni 2013, 14:15  

Der zunehmende Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen wird für Eltern immer mehr unüberschaubarer und kann Auswirkungen auf das Schlafverhalten haben. Eine Fragebogenstudie des Robert Koch-Institutes stellte fest, dass es einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem erheblichen Medienkonsum und Schlafstörungen gibt. mehr…

Das eigene Spiel entwickeln? „Scratch” macht’s möglich

15. Januar 2012, 14:01  

Ausdenken, Entwickeln, Mitteilen – mit der Programmiersprache „Scratch“ können junge Menschen selbst aktiv werden und ihre eigenen Spiele gestalten. Dadurch wird nicht nur der Spaß an Computerspielen gesteigert, es fördert zudem kreatives Denken und logisches Schlussfolgern. Gleichzeitig erhalten Kinder und Jugendliche einen ersten Einblick in die Welt der Mathematik und Informatik. mehr…

Software zum Schulstart: Rechnen mit dem Mathetiger

25. September 2011, 8:30  

Das neue Schuljahr hat vor kurzem begonnen und es ist nicht immer leicht, alles sofort zu verstehen. Manchmal braucht der ein oder andere etwas länger. Doch was tun? Bevor man sich für teuren Nachhilfe-Unterricht entscheidet, warum da nicht erst einmal eines der vielen Lernspiele für den Computer ausprobieren? medienbewusst.de testete jetzt die Lernsoftware „Mathetiger“ für die Klassenstufen drei und vier und sagt, ob sich der Kauf lohnt.

mehr…

„Jeder ist ein potenzieller Raubkopierer“

30. April 2011, 19:35  

Die Raubkopie scheint gesellschaftlich längst angekommen zu sein. In fast jedem Haushalt lässt sich ein CD‑ oder DVD-Brenner finden und selbst bei Konsolenspielern ist es angesagt, die Lieblingskonsole zu „cracken“, um das leidliche Entgelt für die Spiele zu umgehen. Letzteres kann zumindest den Verlust des Garantieanspruches zur Folge haben. Doch wann müssen Eltern eine Hausdurchsuchung der Polizei oder einen Brief des Staatsanwalts fürchten? Und ab wann ist das Kopieren von Software illegal? medienbewusst.de hat nachgehakt.

mehr…

Therapiespiel: „Zappelix zaubert“

16. März 2011, 22:06  

Am 4. März 2011 wurden zum dritten Mal  im Rahmen der Serious Games Conference auf der CeBIT die Awards für die besten Serious Games verliehen. Wissenschaftler und Journalisten bildeten die Jury, die für die Bewertungen der insgesamt 57 Einreichungen zuständig war. Das für Kinder mit AD(H)S konzipierte Spiel „Zappelix zaubert“ gewann den Serious Games Award in Silber. medienbewusst.de stellt Zappelix vor und sprach mit seinem Erfinder.

mehr…

Nächste Seite »