Computerspielen lernen – gemeinsam mit den Eltern

31. Dezember 2011, 11:00  

Fast die Hälfte aller Jugendlichen schätzen Computerspiele als wichtig bis sehr wichtig ein, wobei mehr als jeder zweite Junge täglich bzw. mehrmals wöchentlich spielt, was oft zu Streitereien in den Familien führt. Das Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie hat ein Projekt durchgeführt, welches die Kommunikation und das gegenseitige Verständnis über Computerspiele zwischen Eltern und Kindern fördern soll. Auf diesem Weg könnte Konflikten in der Familie vorgebeugt werden. medienbewusst.de sprach mit der Projektleiterin Anja Hawlitschek, um mehr über das Projekt zu erfahren. mehr…

Jetzt dürfen die Großen auf LAN-Parties ran

19. April 2009, 21:18  

controller_maedchen_2.jpg

Sie denken: „LAN-Partys gibt es nur für Jugendliche oder junge Erwachsene!“ Dann haben Sie falsch gedacht. Auch Eltern dürfen sich nun mit dieser Art der Freizeitgestaltung beschäftigen. Und dabei können sie persönlich einen Einblick in die Spiele erhalten, die zu den Lieblingsgames ihrer Sprösslinge gehören. Selbst kontroverse Spiele wie Ego-Shooter stehen auf dem Programm und können auf Herz und Niere geprüft werden. mehr…

Neue Medien – Neue Kinder?

15. Februar 2009, 23:44  

gruppe_maedchen_laptop_1.jpg

Egal ob Fernseher, Radio, Handy, Computer, oder MP3-Player – heutzutage findet man in deutschen Kinderzimmern nahezu jede neue technische Spielerei! Doch inwieweit beeinflussen diese Neuen Medien unsere Kinder?
mehr…