Public Viewing mit den Kids?

22. Juni 2012, 18:07  

Gemeinsam mitfiebern, gemeinsam verschossene Elfmeter bedauern und gemeinsam jubeln. Zu Beginn wurde die Fußball-Europameisterschaft 2012 von rund sechs Millionen Menschen in Deutschland auf Public Viewing-Plätzen verfolgt. „Rudelgucken“, also das kollektive Mitverfolgen des Sportgroßereignisses an öffentlichen Standorten, ist „in“ – auch bei Kindern und Jugendlichen. Sie wollen wie die Erwachsenen ihre Emotionen und ihre Begeisterung mit Gleichgesinnten teilen. Wir von medienbewusst.de haben die Risikofaktoren des Public Viewings für Kinder hinterfragt.

mehr…

Ein Leben für, von und mit dem Fußball

30. November 2008, 18:50  

Dieser Sport begleitet ihn schon einen Großteil seines Lebens. Seit einigen Jahren gibt Gerald Köhler die Faszination am Fußball an viele PC-Spieler und Fans weiter. Er ist der Kopf des Entwicklerteams des derzeit erfolgreichsten und bekanntesten Managerspiels auf dem deutschen Markt, dem „Fussballmanager“ von Electronic Arts. Doch was zeichnet den erfolgreichen Entwickler und sein Spiel aus? mehr…