Mobbing 2.0 – Wenn das Internet ein junges Leben zerstört

28. November 2012, 11:53  

Laut der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien ist das tägliche Surfen im Netz für viele Jugendliche ab 12 Jahren inzwischen schon fast eine Selbstverständlichkeit. Doch neben den unbegrenzten Möglichkeiten, die das Internet für seine Nutzer bietet, birgt es mindestens genauso viele Gefahren. Kennt man noch das alltägliche Mobben auf dem Schulhof, verlagern sich viele dieser Sticheleien und Anfeindungen heute in das Internet, vor allem in die sozialen Netzwerke – man spricht vom sogenannten Cybermobbing. mehr…

Artikelserie: Chatten im Internet

17. September 2012, 2:25  

Serie: Chatten im Internet

Rund die Hälfte aller Jugendlichen chattet täglich oder mehrmals die Woche. Die Online-Kommunikation wird immer vielfältiger, komplexer und interaktiver. Chatrooms sprießen wie die Pilze aus dem Boden, ein soziales Netzwerk reiht sich an das nächste. Wer heutzutage online ist kommt um das Chatten fast nicht herum. medienbewusst.de möchte daher Licht ins Dunkel der virtuellen Welt der Chats bringen. mehr…

Dr. Maya Götz – Vor‑ und Nachteile von Castingshows

10. August 2012, 10:35  

Castingsendungen erfreuen sich in der heutigen Zeit größter Beliebtheit, auf fast allen Sendern werden diese Formate ausgestrahlt. Musikalisches Talent wird bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) gezeigt, die perfekte Figur hingegen bei „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM) und Talente in diversen anderen Disziplinen sind ab September wieder bei „Das Supertalent“ zu bewundern – dann wird dem Zuschauer wieder viel Unterhaltung geboten. Doch wie sollen diese Formate rezipiert werden? Dr. Maya Götz, Leiterin des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend‑ und Bildungsfernsehen (IZI) und des PRIX JEUNESSE INTERNATIONAL, stand medienbewusst.de Rede und Antwort.

mehr…

DSDS Kids – „Eine interessante Herausforderung“

11. Juli 2012, 9:51  

Es ist eindeutig: „DSDS Kids“ konnte die Zuschauer nicht überzeugen und wird wohl ein einmaliges Phänomen der RTL-Historie bleiben. Aber was geht in Kindern vor, die an einem solchen Casting teilnehmen? Was können die Kinder selbst und vor allem ihre Eltern tun? medienbewusst.de unterhielt sich mit Stefan Aufenanger, Professor für Erziehungswissenschaft und Medienpädagogik an der Universität Mainz, der in diversen wissenschaftlichen Einrichtungen tätig ist und Mitglied der EU-Expertengruppe „Media Literacy“ war.

mehr…

Sexting – der Versand eigener Nacktfotos per Handy

5. Juli 2012, 15:49  

Die Gefahren des Sexting sind keineswegs weniger geworden – eher im Gegenteil. Durch neue Smartphones ist es sehr viel einfacher geworden, mal schnell ein anzügliches Foto zu schießen und es zu verbreiten. Verhindern können Eltern dies durch Verbote kaum. Es hilft allerdings, über die Gefahren zu reden. mehr…

Public Viewing mit den Kids?

22. Juni 2012, 18:07  

Gemeinsam mitfiebern, gemeinsam verschossene Elfmeter bedauern und gemeinsam jubeln. Zu Beginn wurde die Fußball-Europameisterschaft 2012 von rund sechs Millionen Menschen in Deutschland auf Public Viewing-Plätzen verfolgt. „Rudelgucken“, also das kollektive Mitverfolgen des Sportgroßereignisses an öffentlichen Standorten, ist „in“ – auch bei Kindern und Jugendlichen. Sie wollen wie die Erwachsenen ihre Emotionen und ihre Begeisterung mit Gleichgesinnten teilen. Wir von medienbewusst.de haben die Risikofaktoren des Public Viewings für Kinder hinterfragt.

mehr…

Kinder im Internet schützen – Was hilft wirklich?

23. Mai 2012, 18:30  

Verbote, technische Filter, Zeitbegrenzungen, Kontrollen – Tipps, wie Eltern ihre Kinder vor den Gefahren des Internets schützen können, gibt es in Hülle und Fülle. Doch ist es möglich, das Risiko zu vermeiden, ohne  Kinder in ihrem Umgang mit dem Internet einzuschränken? mehr…

Kinder im Internet schützen: Tipps von Rainer Richard

21. März 2012, 16:49  

Rainer Richard ist Kriminalhauptkommissar und IT-Sachverständiger beim Polizeipräsidium München sowie Deutschlands erster Internet-Fahnder. Seit 1996 engagiert sich der Familienvater in seiner Freizeit für die Weiterbildung von Eltern und Lehrern zum Thema Jugendmedienschutz. Wir haben ihn zu den Gefahren im Internet und seinen Ratschlägen befragt. mehr…

Die Macher hinter dem virtuellen Blutvergießen

24. Mai 2009, 19:29  

counter_strike.jpg

Wer steckt eigentlich hinter dem Ego-Shooter Counter Strike? Das Spiel, das durch die brutalen Elemente und enorme Beliebtheit vor allem bei männlichen, jugendlichen Spielern immer wieder in den Fokus der Medien gerät. Wer erfand das Spiel, dessen Inhalt von der virtuellen Eliminierung anderer Mitspieler geprägt war? mehr…

GameStar.de-Spezial »Sündenbock Computerspiele?«

16. März 2009, 0:08  

In der dreiteiligen Expertenrunde des Computerspiele-Portals GamesStar.de diskutieren Michael Trier, Markus Schwerdtel, Toni Schwaiger und Christian Schmidt anlässlich des Amoklaufs in Winnenden über das Thema »Sündenbock Computerspiele?«.
mehr…