Die Macher hinter dem virtuellen Blutvergießen

24. Mai 2009, 20:29  

counter_strike.jpg

Wer steckt eigentlich hinter dem Ego-Shooter Counter Strike? Das Spiel, das durch die brutalen Elemente und enorme Beliebtheit vor allem bei männlichen, jugendlichen Spielern immer wieder in den Fokus der Medien gerät. Wer erfand das Spiel, dessen Inhalt von der virtuellen Eliminierung anderer Mitspieler geprägt war? mehr…

Kinder können sich schlau hören

17. Mai 2009, 19:35  

audio.junior.sprecher.jpg

Sie erleben jeden Tag ein neues Abenteuer, entdecken die Welt mit ihren eigenen Augen – und Ohren! Kinder erobern die Erde immer wieder neu, erlernen neue Kulturen und Sprachen – und das mit einer faszinierenden Leichtigkeit. Das Gespräch mit dem fremdsprachigen Freund im Urlaub funkitioniert scheinbar problemlos, neue Freunde im Kindergarten lassen sich auch durch Sprachbarrieren schnell finden, denn Kinder agieren sprichwörtlich mit Händen und Füßen. Damit in Zukunft aber auch die ersten französischen, englischen, spanischen und italienischen Sätze funktionieren, ist nun ein neues und durchaus kompetentes Audio-Lernprogramm auf dem Markt erschienen. mehr…

Der Blick hinter die Kulissen – Wie entsteht ein Kinofilm?

17. Mai 2009, 19:34  

Filmrollen_1.jpg

Jeder kennt sie und viele sehen sie sich regelmäßig an: Kinofilme. Aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken, erfreuen sich die Produktionen weltweit großer Beliebtheit. Selbst unsere Jüngsten wissen meist schon ganz genau Bescheid, wann der neueste Zeichentrick‑ oder Kinderfilm in den Kinos anläuft. Doch wie entsteht eigentlich solch ein Film? Was muss alles passieren, bevor und damit die Helden auf der Leinwand ihr Können unter Beweis stellen? mehr…

Happy Birthday Gameboy – 20 Jahre kleine graue Konsole

17. Mai 2009, 19:23  

Am 21. April feierte ein kleiner grauer Klotz, der tausende Kinder‑ und Erwachsenenherzen hochschlagen lässt, seinen zwanzigsten Geburtstag. Das Datum sagt Ihnen nichts? Dafür aber das Geburtstagskind, denn die Rede ist vom Gameboy. Diese mobile Konsole aus Plastik des Herstellers Nintendo hat sich ihren Platz in der Welt vieler Generationen erkämpft.

mehr…

Sternenschweif – das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde

12. April 2009, 22:28  

„Silberstern, Silberstern, hoch am Himmel, bist so fern. Funkelst hell und voller Macht, brichst den Bann noch heute Nacht. Lass dies Pony grau und klein endlich doch ein Einhorn sein.“ Mit diesem Zauberspruch verwandelt die kleine Laura ihr graues, kleines Pony in das strahlende Einhorn Sternenschweif. Dieses verließ das Zauberreich Arkadia, um sich auf der Erde niederzulassen. mehr…

Kinderbuchverfilmungen – ein Schreckgespenst der Literatur?

5. April 2009, 22:08  

huibui.jpg

Emil und die Detektive – das war 1931 die erste internationale Kinderbuchverfilmung überhaupt. Seitdem ist ein Streit im Gange, der wohl nie ausdiskutiert sein wird. Hier kann es keine „Gewinner“ oder „Verlierer“, keine die Recht haben und keine die falsch liegen, geben. Dennoch ist dieser kulturelle Konflikt sofort wieder auf der Agenda, sobald etwa ein neuer Harry Potter Film in den Kinos erscheint, und der Diskurs aufs Neue entfacht wird: der Streit um die Verfilmung von Kinderbüchern. mehr…

Blindfische – nicht zu übersehen…

8. März 2009, 23:01  

BlifiStroh_3.jpg

„Fetzige Songs, grooviger Rap, witzige und nachdenkliche Texte, das sind die Markenzeichen der Blindfische. Das ganze verpackt in turbulente Geschichten, in denen Kinder ernst genommen werden und auch Erwachsene ihren Spaß haben.“ So titeln die Blindfische auf ihrer Homepage und beschreiben damit erfrischende Texte kombiniert mit rockigen Klängen für Groß und Klein. Bislang zählten zu den Blindfischen drei Bandmitglieder in der Formation Markus Rohde (Gesang, Gitarre, Saxophon), Andi Steil (Gesang, Schlagzeug, Perkussion) und Rolf Weinert (Gesang, Bass). Nun hat sich eine neuartige Veränderung in der Bandstruktur ergeben. Anstelle von Markus Rohde ist nun der Musiker Roland Buchholz für Gesang und Gitarre eingesprungen. mehr…

Zeichentrick versus computeranimierter Trickfilm

15. Februar 2009, 23:40  

Junge_Popcorn_1.jpg

Disneys´ König der Löwen, Shrek, Tim und Struppi oder Toy Story – wir alle kennen und lieben sie. Sie alle haben eins gemeinsam: Sie bringen Jung und Alt zum Lachen und Weinen und machen den Kinobesuch zu einer unvergesslichen Familienaktivität. So viel gemein, unterscheiden sie sich teilweise dennoch von Grund auf: Während die einen ursprünglich von Hand gemalt und zu einer schnellen Bilderfolge zusammen gefügt wurden, so entstand bei den anderen nur der Ursprungsgedanke mit Papier und Stiften und der Rest wurde mit neusten Technologien und Softwares vom Computer erstellt. Während die älteren Generationen an „ihren“ guten alten Zeichentrickfilmen festhalten, so scheinen die Jüngeren die sich momentan vollziehende Veränderung kaum zu bemerken. Doch wie groß ist der Unterschied zwischen Tradition und Innovation? mehr…