Pokémon Go kommt zurück

11. Juli 2017, 11:32  

PokemonGo_gross Ein Jahr ist es nur her, dass der große Pokémon Go Trend weite Teile dieser Welt eingenommen hatte. 650 Millionen Mal wurde die App bereits heruntergeladen und vom Game Developers Choice Awards als „Bestes Mobilspiel“ und von TechCrunch als „Beste App des Jahres“ ausgezeichnet. Doch genauso schnell wie der Trend damals aufkam, ging er auch wieder zurück. Es gab sozusagen eine ,,Winterpause“.

mehr…

Nintendo goes Smartphone

20. März 2017, 17:00  

Super Mario RunIm Dezember 2016 veröffentlichte Nintendo Co., Ltd. eine App-Version des Spieleklassikers „Super Mario Run“. Das besondere an der neuen Version ist, dass sie nur mit einer Hand steuerbar ist. Trotzdem stehen dem Spieler alle gewohnten Möglichkeiten zur Verfügung. Wie schnell ein Spieler die einzelnen Levels durchspielt und bis ans Ziel gelangt, hängt vom eigenen Geschick ab. Denn wenn es darum geht, Münzen zu sammeln oder hohe Luftsprünge zu machen, muss man schnell sein. Das richtige Timing ist also Gold wert.
mehr…

Pokémon – Eine Erfolgsgeschichte aus dem Bilderbuch (Teil 2)

7. März 2015, 15:53  

pokemonIm ersten Teil dieses kleinen historischen Abrisses konnten Sie mehr über die Anfänge der mittlerweile weltweit beliebten Titel der berühmten Spieleschmiede Nintendo erfahren. In der zweiten Hälfte schließen wir nun den Kreis und zeigen Ihnen, was bis heute spielerisch möglich gemacht wurde. mehr…

Pokémon – Eine Erfolgsgeschichte aus dem Bilderbuch (Teil 1)

26. Februar 2015, 12:32  

pokemonUnglaublich aber wahr. 1999 erschienen die ersten Pokémon-Editionen in Europa. Von da an breitete sich der Franchise wie ein Lauffeuer in Deutschland und Europa aus. Sicherlich haben sich viele schon einmal die Frage gestellt, warum die Begeisterung für Pokémon trotz der vielen Jahre ihrer Existenz nach wie vor groß ist. Der folgende Abriss über die seit 15 Jahren erscheinenden Editionen für die Handhelden Nintendos, zu denen es neben einer nach wie vor laufenden TV-Serie auch Mangas (Bezeichnung für Comics in Japan) und Bücher gibt, versucht einen kleinen Einblick zu gewähren. mehr…

Spielspaß im Taschenformat

23. Januar 2014, 11:56  

In dem ganzen Trubel um die Next-Gen-Konsolen Playstation 4 und Xbox One werden sie zur Zeit ins Aus gedrängt: die Handheld-Konsolen. Dabei haben Nintendo 3DS und Co. eine ganze Menge an Unterhaltung zu bieten. Die aktuellen Handhelds stellt medienbewusst.de hier kurz vor. mehr…

Mario-Kart 8 – auf der Wii U geht das Rennen weiter

25. Dezember 2013, 17:01  

Mario, Luigi, Bowser, Peach, Toad und Co. rasen wieder über die Bildschirme. Nintendos neuster Teil der Mario-Kart-Reihe überzeugt dank der Wii-U-Steuerung und ermöglicht den Spielern in bunten und teils verrückten Welten ordentlich Gas zu geben. mehr…

Programmtipps für November 2010

31. Oktober 2010, 19:29  

fernsehen_tvtipps_juni_588_300_1.jpg

„Süßes, sonst gibt’s Saures!“, aber vor allen Dingen kaltes, nasses Schmuddelwetter, das so gar nichts von einem güldenem Herbst oder dem ersten Schnee in der Luft zu bieten hat. Da hilft nur eins: Zusammen mit der Familie zu Hause bleiben und den Tanz der Regentropfen am Fenster von Drinnen beobachten. Falls das zu wenig Abwechslung bietet, hilft oft ein gutes Buch, ein bunter Spielenachmittag mit Oma und Opa oder aber ein vielfältiges Fernsehprogramm für die ganze Familie. Dieses hat die Redaktion von medienbewusst.de ihnen auch diesen Monat wieder zusammen gestellt und wünscht somit viel Spaß beim gemeinsamen Gucken, Lernen und Entspannen.

mehr…

Lege das Glück in die Hände des Himmels

18. Oktober 2009, 19:20  

nintendo_588x300.jpg

Was haben japanische Blumenkarten und Nintendo gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Doch wer genauer hinschaut, wird herausfinden, dass das japanische Unternehmen sich im Gründungsjahr 1889 auf die Herstellung von so genannten „Hanafudas“, also Blumenkarten, spezialisiert hatte. Die Produktion und der Verkauf spielten für die Firma weitere 81 Jahre eine große Rolle. Anfang der 70er Jahre entschied man sich Videospiele zu produzieren. Seither gehört Nintendo zu den mächtigsten und bekanntesten Produzenten von Videospielen weltweit mehr…

Mobiler Alleskönner?

26. Juli 2009, 8:43  

maedchen_mit_nintendo_dsi_588x300.jpg

Nach den jüngsten Erfolgen von Wii, DS und DS Lite hat Nintendo jetzt ein neues Ass im Ärmel, den Nintendo DSi. Seit dem 3. April steht dieser bei uns für rund 170 € in den Läden. Doch lohnt sich die Mehrinvestition von 40 € gegenüber dem DS Lite?

Zum einen wurden dem DSi größere Bildschirme spendiert, der Größenzuwachs von rund 14 % fällt im Alltag aber kaum auf. Mehr ins Gewicht fallen da die verbesserte Bild‑ und Soundqualität des DSi. Auch die Rechenleistung wurde deutlich verbessert. Die wahrscheinlich wichtigsten Neuerungen sind aber die zwei Kameras und die überarbeitete Internetfähigkeit in Verbindung mit dem integrierten WLAN-Adapter und dem speziell auf den DSi angepassten Opera-Browser. Fotos lassen sich ebenso wie aufgezeichnete Tonaufnahmen direkt auf dem DSi bearbeiten. Ein wenig mager fällt dagegen der interne Speicher von nur 256MB aus, dieser ist jedoch über den SD-Kartenslot erweiterbar.

Ein Manko gibt es allerdings für die Liebhaber alter Game Boy Advance-Spiele, da diese vom DSi aufgrund des fehlenden GBA-Slots nicht mehr unterstützt werden. Das Spielen der DS-Spiele bleibt aber natürlich weiterhin so unterhaltsam wie beim Vorgänger. Auch Musikwiedergabe ist mit dem DSi möglich, endlich in richtig guter Klangqualität, aber leider nur im AAC-Format. Wer also seine heimische MP3-Sammlung auf dem DSi hören möchte, wird um eine Konvertierung nicht umher kommen. Warum Nintendo hier diesen doch recht unkonventionellen Weg einschlägt bleibt rätselhaft. Ebenso unverständlich, die verringerte Akkuleistung im Vergleich zum DS Lite. Nicht ohne Folgen, der DSi hält bei intensiver Nutzung aller Funktionen gerade einmal drei Stunden am Stück durch.

Insgesamt bleibt zu sagen, dass der DSi immer noch so viel Spaß macht wie seine Vorgänger und sich auf Grund seiner einfachen Bedienung besonders gut für Kinder eignet. Mit seinen neuen Funktionen und Verbesserungen gegenüber dem DS und DS Lite ist er ein gelungener Nachfolger. Allerdings schafft es der DSi noch nicht ganz ein multimedialer Alleskönner zu sein. Wer nur ein Gerät, statt MP3-Player, Spielkonsole, Kamera und Internethandy, für unterwegs möchte, für den lohnt sich ein Blick auf den DSi aber allemal. Wer bereits einen DS oder DS Lite besitzt sollte sich die erneute Investition von 170 € gut überlegen.

Philipp Carl

Bildquellen:
2008 Copyright Nintendo

Im Auftrag des Königs

7. Juni 2009, 16:23  

anno_erschaffe_eine_neue_welt_stadt_mit_kathedrale_588x300.jpg

Am 25. Juni 2009 geht eine der erfolgreichsten und aufwendigsten Spieleserien Deutschlands in die vierte Runde. Anno 1404 wird von hiesigen Spielefans schon sehnlichst erwartet. Aber warum warten, wenn man schon jetzt in das Anno-Universum eintauchen kann? Unter dem Namen „Anno: Erschaffe eine neue Welt“ hat die Spielefirma Ubisoft bereits am 20. Mai diesen Jahres einen Konsolenableger auf den Markt gebracht. medienbewusst.de hat die Version für die Nintendo Wii getestet. mehr…

Nächste Seite »