Vom Buchdruck zum Internet: Die Geschichte der Medien

16. November 2017, 20:38  

Medienbewusst_grossSchon seit über 550 Jahren gibt es die Medien. Johannes Gutenberg (*1400, † 1468) gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Lettern und der Druckerpresse. Er ebnete den Weg für die heutigen Medien wie Fernsehen, Internet oder das Radio. Und dadurch hat sich auch die Gesellschaft gewandelt. Medienbewusst.de schaut sich die Anfänge der Medien an und geht auf jede Station genauer ein. mehr…

Nach Erfurt ist vor Erfurt – Computerspiele wieder im Fokus

16. März 2009, 0:14  

amoklauf_winnenden_killerspiel.jpg

Mit den schrecklichen Ereignissen von Winnenden wird erneut der Ruf nach einem Verbot von gewalthaltigen Computer‑ und Videospielen laut. Wie schon nach dem Amoklauf von Erfurt bietet dieser Fall reichlich Gelegenheit, Gesetzesverschärfungen und Konsequenzen zu fordern. Kaum einer, der nicht gefragt wird. Und kaum einer, der nicht antwortet und seine ganz eigene Lösung liefert. Dabei gelten schon seit mehreren Jahren strenge Regelungen.

mehr…

Presseschau: «Killerspieldebatte» neu entflammt

16. März 2009, 0:10  

amoklauf_winnenden_gta4.jpg

Nach dem Amoklauf von Winnenden ist die Diskussion um ein Verbot von sogenannten „Killerspielen“ wieder neu aufgekommen. Auch die Presse widmet sich dem Thema. Die Debatte darüber halten die meisten Journalisten für richtig, glauben aber nicht an ein wirkungsvolles Verbot. Vielmehr stünden die Erwachsenen in der Pflicht, dem eigenen Nachwuchs dabei zu helfen, sich im wahren Leben besser zurechtzufinden. medienbewusst.de hat die wichtigsten Stimmen aus der deutschen Medienlandschaft zusammengetragen.
mehr…

GameStar.de-Spezial »Sündenbock Computerspiele?«

16. März 2009, 0:08  

In der dreiteiligen Expertenrunde des Computerspiele-Portals GamesStar.de diskutieren Michael Trier, Markus Schwerdtel, Toni Schwaiger und Christian Schmidt anlässlich des Amoklaufs in Winnenden über das Thema »Sündenbock Computerspiele?«.
mehr…