Radioprojekt für Schülerinnen – Eine Reportage

9. Oktober 2012, 8:43  

„Aufnahme läuft. Und bitte!“ – Schülerinnen des thüringischen Goethegymnasiums realisieren ihr eigenes Radioprojekt in Kooperation mit dem Studentenradio der Technischen Universität Ilmenau. „Leg den Zettel so vor dich hin, dass du ihn gut lesen kannst. Du musst ihn lesen können, ohne den Kopf zu drehen oder die Zettel bewegen zu müssen.“ Martin Trebeljahr, ein hoch gewachsener Student, sitzt im Regieraum des Hochschulfunks Ilmenau radio hsf und gibt Anweisungen. Diese werden auf der anderen Seite der Glaswand, im Aufnahmeraum, freudig entgegengenommen. Nicht aber von einer Studentin, sondern von einer Schülerin des Goethegymnasiums Ilmenau.

mehr…

Artikelserie: Mobile Endgeräte im Schulalltag

30. Juli 2012, 21:17  

Schule. Jeden Tag nehmen Kinder und Jugendliche den beschwerlichen Weg auf sich. Das Smartphone oder Tablet ist natürlich immer dabei. Mobile Endgeräte sind für Kinder und Jugendliche allgegenwärtig und bestimmen ihren Alltag. Wenn Sie dann den Klassenraum betreten, ist Schluss damit. Handyverbot! Ruhe und Disziplin sind nun an der Tagesordnung. Aber sollte man die Mobilen Medien nicht lieber in den Schulalltag integrieren? Wir gehen dieser Frage mit einer Artikelserie auf den Grund. mehr…

Mobile Endgeräte in Schulen: Lehrer müssen Kontrollverlust ertragen

30. Juli 2012, 21:17  

„Wenn ich jetzt einen Computer benutzen will, muss ich immer vorab den Computerraum buchen.“ Andreas Kalt, Lehrer für Englisch, Biologie, Geografie sowie Naturwissenschaft und Technik, lehrt an einem Gymnasium in Baden-Württemberg und hätte sehr gerne mehr Möglichkeiten, für neue Techniken an seiner Schule. medienbewusst.de hat ihm zu dem Thema mobile Endgeräte in Schulen befragt. mehr…

„Medien alleine machen noch keinen besseren Unterricht“

30. Juli 2012, 21:17  

Laptop-Klassen, iPad-Klassen, Schul-Apps, interaktive Tafeln – Medien bestimmen immer mehr den Schulalltag. Doch wie sinnvoll ist diese Entwicklung und wann ist es empfehlenswert, bestimmte Medien zu verwenden? medienbewusst.de hat dazu Dr. phil. Michael Kirch von der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München befragt. mehr…

Mobile Endgeräte in Schulen: Fördern, nicht verbieten

30. Juli 2012, 21:17  

Handys und Tablets im Schulunterricht? An der Schule von Lehrer Felix Schaumburg ist dies noch kein Alltag. Er lehrt seit 6 Jahren Sozialwissenschaften und Chemie an einer Gesamtschule in Wuppertal und stand medienbewusst.de Rede und Antwort zu dem Thema „Mobile Endgeräte im Schulalltag.“ mehr…

„Besonders wichtig ist das sich Zeit nehmen“

19. Juni 2012, 18:07  

Dr. Harald Gapski ist Projektleiter des Medienkompetenz-Netzwerks Nordrhein-Westfalen. Im Interview mit medienbewusst.de gibt er Auskünfte über seine Arbeit und nimmt Stellung zum Thema Medienkompetenz bei Kindern. mehr…

Wie das Informationszentrum Mobilfunk Medienkompetenz fördert

8. Februar 2012, 13:01  

Diplom-Pädagogin Dagmar Wiebusch ist seit 2003 Geschäftsführerin des Informationszentrums Mobilfunk (IZMF). Zuvor studierte sie Mathematik, Deutsch, Medienwissenschaften, Soziologie und Pädagogik in Aachen, Bonn und Köln. Im Interview stellte sich Dagmar Wiebusch nun den Fragen der medienbewusst.de-Redaktion rund um ihre Arbeit beim IZMF. mehr…

Berufsorientierung durch Fernsehen

10. Dezember 2011, 0:19  

Die Diskussion über ein bildungswirksames, gleichzeitig auch unterhaltsames und interessantes Fernseh‑ und Spielfilmprogramm in Deutschland ist nicht neu. Zu viel Unterhaltung, zu wenig wissenschaftliche Themen und eine klare Rollenverteilung kennzeichnen das heutige Fernsehbild. Aus diesen Gründen hat sich die MINTiFF-Initiative der TU Berlin klare Ziele gesteckt. Mehr Chancengleichheit in fiktionalen Fernsehformaten, um das geschlechtstypische Denken der Berufsrollenbilder in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen zu verändern. medienbewusst.de sprach mit der Projektleiterin Prof. Dr. phil. Marion Esch über die Hintergründe und Chancen von MINTiFF. mehr…

„Lernen findet nicht mehr ohne Medien statt“

29. November 2011, 14:16  

Neue Medien erfordern auch neue Lerntechniken. Doch wie lassen sich mobile Endgeräte sinnvoll in den Schul‑ und Lernalltag integrieren? Wir haben dazu Martin Hofmann gefragt, Dozent an der pädagogischen Hochschule in St. Gallen. Nebenbei ist er auch Betreiber des Weblogs mobile at school. Dort stellt Hofmann neueste Produktinnovationen vor, verarbeitet eigene Erfahrungen und übt Kritik. mehr…

Software zum Schulstart: Rechnen mit dem Mathetiger

25. September 2011, 8:30  

Das neue Schuljahr hat vor kurzem begonnen und es ist nicht immer leicht, alles sofort zu verstehen. Manchmal braucht der ein oder andere etwas länger. Doch was tun? Bevor man sich für teuren Nachhilfe-Unterricht entscheidet, warum da nicht erst einmal eines der vielen Lernspiele für den Computer ausprobieren? medienbewusst.de testete jetzt die Lernsoftware „Mathetiger“ für die Klassenstufen drei und vier und sagt, ob sich der Kauf lohnt.

mehr…

« vorherige SeiteNächste Seite »