*LOL :-)*

18. Oktober 2010, 17:13  

„Wer will chaddn?“, lautet nicht selten die Begrüßung beim Chatten oder Plaudern und erscheint den meisten Außenstehenden schwer verständlich. Über das Internet und seine Dienste gibt es verschiedene Theorien, u.a. die eines medial bedingten Sprachwandels. Deutsche Sprachpuristen denken beim Thema Internet und Sprache sofort an die Bedrohung der deutschen Sprache durch „Überfremdung“, aber wie realistisch ist diese Sichtweise?

mehr…

Kindgerecht wegweisend – seit 1997.

27. Dezember 2009, 15:38  

Stefan Müller, ursprünglich Experte für Softwareentwicklung, ist Mitinitiator eines der ersten Internetangebote für Kinder. Er stellte 1997 die Plattform für das Pionierprojekt „Blinde Kuh“ und widmet sich ihr seit 2004 hauptberuflich. Im Jahr 2004 stand die Seite kurz vor dem Aus, wenn sich das Bundesfamilienministerium nicht der Förderung der Suchmaschine angenommen hätte. Seitdem stellt sie einen gemeinnütziger Verein zur Förderung, Vernetzung und Bereicherung der unabhängigen und nicht kommerziellen Internet-Kultur der „Onliner“ unter 14 Jahren dar.
mehr…

Fortbestand von Anti-Mobbing-Webseite gefährdet

30. September 2009, 16:25  

mobbing_Seitenstark_artikel.JPG

In Cliquen, im Klassenzimmer und nicht zuletzt im Internet – Mobbing ist längst kein Phänomen der Erwachsenenwelt mehr, sondern betrifft auch jüngere Altersgruppen. Mit einem von Lehrern und Sozialpädagogen betreuten Anti-Mobbing-Chat konnte Seitenstark e.V. vom September 2008 bis Juli 2009 helfen. Nun hat die Internetseite mobbing.seitenstark.de, auf der die Chatplattform zu finden war, ernste Finanzierungsprobleme. mehr…

Vernetzt für seitenstarke Inhalte

16. September 2009, 11:00  

Nachrichtenangebote für Kinder sind nicht nur im Fernsehen mit Programmen wie ‚Logo’ vertreten, auch im Internet kümmern sich Erwachsene um die Information einer jungen Zielgruppe. Eine Pionierin von ihnen ist Kristine Kretschmer, die zusammen mit ihrer Kollegin Annette Bäßler die Seite sowieso.de leitet. Das Netzwerk Seitenstark, dem sie angehören, ermöglichte zum Beispiel einen Anti-Mobbing-Chat. In Berlin sitzt die Redaktion der Seite. Dort sprach die Journalistin abends fernab von allen redaktionellen Pflichten über die Erfahrungen mit jungen Lesern und Cyber-Mobbing.
mehr…

„Nachrichten für Kinder – das ist schon unser Ding“

29. Mai 2009, 12:32  

Sowieso.de hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Zunächst mit der Idee als Printbeilage für große Zeitungen, haben die zwei erfahrenen Radiojournalistinnen Annette Bäßler und Kristine Kretschmer die Möglichkeiten des jungen Internets genutzt und 1998 sowieso.de gegründet. Doch wie viele erfolgreiche Internetprojekte für Kinder musste auch Sowieso um seine Existenz kämpfen. Über all das sprach medienbewusst.de mit Annette Bäßler.
mehr…