Sicher durchs Netz mit den Internauten

6. August 2017, 22:58  

Internauten_grossDas Internet steckt voller Gefahren, die vor allem jüngeren Nutzern nur wenig bewusst sind. Besonders durch die Schnelllebigkeit der sozialen Medien nehmen diese immens zu und aus einem anfänglichen Spaß wird auf einmal bitterer Ernst. Auf Internauten.de wird Jugendlichen spielerisch der richtige Umgang mit dem Internet beigebracht und sie lernen nebenbei wie sie sich schützen und risikofrei chatten können.

mehr…

Kindersicherheitsapps – Wie Sie Tablet und Smartphone „kindersicher“ machen

26. Juli 2017, 21:09  

kindertablet_grossImmer früher und öfter greifen auch Kinder zum Smartphone oder Tablet. Dabei eröffnen sich ihnen die scheinbar unendlichen Weiten des Internets, die mit Sicherheit nicht nur positive Seiten haben. In diesem Nutzungstipp soll Ihnen gezeigt werden, welche Möglichkeiten Sie haben, um ihre Geräte „kindersicher“ zu machen, bevor sie Ihren Kleinen erlauben die Digitale Welt zu erforschen.

mehr…

Vorfahrt achten! – Sicherheitstraining mit den „Ampelinis“

13. November 2016, 22:13  

ampeliniWie verhalte ich mich als Fußgänger oder mit meinem Fahrrad im Straßenverkehr? Warum darf ich denn eigentlich nicht vom Beckenrand ins Schwimmbecken springen? Diese Fragen beantworten drei Comicmännchen namens „Ampelinis“ auf der gleichnamigen Website des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft e.V.. 2011 wurde die Seite dafür mit den Medienpreis Goldener Spatz ausgezeichnet. mehr…

Augen auf in sozialen Netzwerken!

7. September 2016, 12:45  

xEin Leben ohne Internet ist für viele unvorstellbar. Es wird für die Recherche bei Schulaufgaben genutzt oder auch immer häufiger zur Kommunikation in sozialen Netzwerken. Hier wird aber nicht nur gechattet und gelikt was das Zeug hält, häufig werden auch (mehr oder weniger) unbewusst zahlreiche Daten über die eigene Person preisgegeben, die in falsche Hände gelangen könnten. Welche Gefahren in sozialen Netzwerken lauern und wie sie umgangen werden können, erfahren Sie hier.
mehr…

Was dürfen meine Apps? Ein Leitfaden für den sichereren Umgang mit dem Mobilgerät

15. August 2016, 17:05  

Was dürfen meine Apps? Ein Leitfaden für den sichereren Umgang mit dem MobilgerätEin Szenario, das vielen bekannt ist: Die neueste App wird installiert und Geschäftsbedingungen und Hinweise übersprungen. Mal muss ein Countdown abgewartet werden, mal der scheinbar endlose Text durchgescrollt werden, damit das Programm im Glauben gelassen werden kann, dass alle Bedingungen gelesen wurden. Viele Infos bezüglich Zugriffen einer App und Jugendschutz sind auf Mobilgeräten einsehbar. So sind es oftmals nur wenige gezielte Klicks, um das Mobilgerät auf eine kindgerechte Nutzung einzustellen.
mehr…

„Hiermit nominiere ich…“ – Risiken und Chancen von Facebook-Trends

19. Juni 2016, 12:00  

xAuf Facebook und Co. ist es längst zum Trend geworden. Im Schneeballsystem nominieren sich die Nutzer von sozialen Netzwerken gegenseitig, innerhalb von 24 Stunden eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Das Ergebnis wird dann in Form eines Videobeitrages gepostet. Für den Online-Kettenbrief müssen dann wiederum drei neue Teilnehmer nominiert werden. Die bekannteste unter diesen sogenannten „Social Media Challenges“ ist die ALS-Icebucket Challenge. Hier nominierten sich Facebook-Nutzer gegenseitig, sich selbst einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf zu schütten‑ natürlich für den guten Zweck.
mehr…

Die Mediennutzung der Digital Natives

15. Juni 2016, 12:00  

xIn der Welt des World Wide Web gibt es täglich viele Daten, die wir über uns preisgeben. Um zu erfahren, wie wir mit der Mediennutzung unserer Kinder umgehen und uns vor neugierigen Blicken schützen können, hat medienbewusst.de den Workshop „Nichts zu verbergen – Warum Datenschützen für alle wichtig ist“ besucht.
mehr…

Online Fernsehen, aber sicher

12. Juli 2015, 18:04  

kividoo.de30.000 Serien und Filme, online und offline jederzeit verfügbar und das alles auch noch kindgerecht und sicher. Damit wirbt das neue deutschsprachige Onlineportal „kividoo.de“. Ergänzt durch viele weitere Einstellungsmöglichkeiten, die Eltern individuell nutzen können, um die Sicherheit ihrer Kinder zu gewährleisten, scheint diese neue Anwendung eine gute Alternative zum klassischen Fernsehen zu sein. mehr…

Antivirensoftware schützt nicht vor allen Gefahren

7. Oktober 2012, 14:09  

Antivirensoftware soll unseren Computer schützen. Doch wie wirksam sind die Programme? Ist ein Computer erst einmal infiziert, kann dies weitreichende Folgen haben: Sensible Daten werden zerstört oder gestohlen, Adware verursacht unerwünschte Werbung, Spyware spioniert Surfgewohnheiten aus und mithilfe von Trojanern kann ein Computer ferngesteuert werden. Ein funktionierendes Schutzprogramm ist daher ungemein wichtig. Doch nicht jeder Anbieter hält, was er verspricht. mehr…

Ist mein Kind unterwegs sicher?

23. November 2011, 10:44  

Wie sicher sind eigentlich Handys, Smartphones und Co.?  Da nahezu jedes moderne, mobile Endgerät über einen Internetzugang verfügt, werden auch die Gefahren des Internets in der Hosentasche herumgetragen. Deshalb stellen sich viele Eltern zu Recht die Frage, wie man seine Kinder richtig vor Viren, pornografischen Webseiten oder ähnlichen Gefahren schützen kann. mehr…

Nächste Seite »