Das SWR Kindernetz

15. September 2017, 17:49  

Kindernetz_grossDer Südwestrundfunk bietet mit seinem Kindernetz Kindern aller Altersstufen einen Einstieg ins Internet. mehr…

„Annedroids“ – Eine Elfjährige wird zum neuen Daniel Düsentrieb

2. September 2017, 11:23  

annedroidsgrossEin elfjähriges Mädchen, das sich anstatt für Mode, Glitzer und erste Schminkversuche, eher für Mathematik, Naturwissenschaft und Technik interessiert, scheint heutzutage schwer vorstellbar, sind doch grade die letztgenannten Bereiche wenn überhaupt etwas für die Jungen in diesem Alter. Eine Kindersendung aus den USA und Kanada versucht diesem Geschlechterstereotyp nun entgegen zu wirken – und bislang durchaus mit Erfolg. mehr…

Kreieren, Werkeln und Designen mit den Doozers

24. August 2015, 11:52  

Mein Sommer mit PapaRichtig kleine Tüftler sind das: Spike, Daisy, Molly und Flex. Im Doozertal gibt es immer etwas zu tun. Chef des vierköpfigen Teams ist Spike, der die Arbeitspläne gestaltet und die ganze Truppe mit seinen ausfahrbaren Armen unterstützt. Im Lande der Doozer gibt es für jedes Problem eine Lösung. Zusammen mit vielen anderen Doozern wird getüftelt bis das Ergebnis stimmt. Komme was wolle: Die Doozers „tun, tun, tun es“!
mehr…

Berufsorientierung durch Fernsehen

10. Dezember 2011, 0:19  

Die Diskussion über ein bildungswirksames, gleichzeitig auch unterhaltsames und interessantes Fernseh‑ und Spielfilmprogramm in Deutschland ist nicht neu. Zu viel Unterhaltung, zu wenig wissenschaftliche Themen und eine klare Rollenverteilung kennzeichnen das heutige Fernsehbild. Aus diesen Gründen hat sich die MINTiFF-Initiative der TU Berlin klare Ziele gesteckt. Mehr Chancengleichheit in fiktionalen Fernsehformaten, um das geschlechtstypische Denken der Berufsrollenbilder in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen zu verändern. medienbewusst.de sprach mit der Projektleiterin Prof. Dr. phil. Marion Esch über die Hintergründe und Chancen von MINTiFF. mehr…

Die dritte Dimension im Kinderzimmer

28. August 2011, 12:00  

Spätestens seitdem die Hollywood-Produktion Avatar 2010 für den Rekordumsatz von annähernd 3 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen sorgte und sich damit zum erfolgreichsten Film alle Zeiten krönte, ist klar: die 3D-Technik ist angekommen in den Kinosälen. Doch mittlerweile hält die dritte Dimension auch immer häufiger Einzug in die heimische Medienausstattung. Angefangen von 3D-Fernsehern bis hin zum entsprechenden Gaming-Equipment – die kürzlich zu Ende gegangenen Spielemessen E3 und gamescom zeigen: auch das Zuhause soll dreidimensionaler werden. medienbewusst.de klärt technische Grundlagen und mögliche Risiken.

mehr…

Neues Handymodell soll beim abnehmen helfen

14. Juni 2009, 16:49  

schule_handy_artikel_1.jpg

Mobiles Internet, Fotos in immer höherer Qualität, Handyortung…das Handy scheint technisch schier unbegrenzte Möglichkeiten zu bieten. Nun wagen sich das Fraunhofer Institut für graphische Datenverarbeitung (IGD) und die Inselklinik auf Usedom gemeinsam an ein anderes Problem: Sie entwickeln ein Gerät, das übergewichtigen Kindern beim Abnehmen helfen soll. Bietet das mobile Telefon auch hierfür eine Lösung?
mehr…