Notebook-Klassen – Bereicherung oder Ablenkung im Schulalltag

28. Februar 2010, 12:48  

notebookklasse_588x300.jpg

Die ersten Projekte, bei denen Schüler und Schülerinnen im Unterricht gezielt Notebooks für Lernarbeiten einsetzen, kamen noch vor dem Jahrtausendwechsel auf. Primärziel der anfänglichen Pilotprojekte war natürlich eine Verbesserung der Lern‑ und Lehrqualität in unseren Bildungseinrichtungen. Nun drängt sich sehr schnell eine Frage auf. Kann der Einsatz von Laptop im alltäglichen Unterrichtsgeschehen wirklich für eine verbesserte Lernumgebung sorgen, oder stellt der Laptop eher ein großes Ablenkungspotenzial da?

mehr…

„The door handle is kaputt“

21. Februar 2010, 13:43  

Unterricht_art.JPG

Es hat den Anschein, als ob manche deutsche Vokabeln so genial seien, dass sie keiner Übersetzung in der Landessprache bedürfen. So haben die Wörter ‚Kindergarten‘ und ‚Gesundheit‘ sowohl im Deutschen als auch im Englischen die selbe Bedeutung. Aber die englische Sprache besitzt ihre Tücken, beispielsweise in Hinsicht auf Vokabeln oder grundlegend, wenn es um grammatikalisches Verständnis geht. Wer oder was kann da helfen?
mehr…

Das Handy als (Westentaschen‑)Lehrer?

14. Dezember 2009, 12:55  

medbew_sized_nobrand.jpg

Laut der JIM-Studie 2008 besitzen inzwischen 95 Prozent der Jugendlichen im Alter von 12 bis 19 Jahren ein eigenes Handy. Woran das liegt? Die Antwort erschließt sich jedem sofort, betrachtet man das vielfältige Angebot rund um die mobilen Endgeräte. Dabei machen nicht nur Klingeltöne in hoher Klangqualität, moderne Spiele und Kamerafunktion die technischen Wunderwerke bei den Nutzern beliebt. Auch Didaktik und Wissenschaft entdecken zunehmend den Nutzen des Mobiltelefons.
mehr…

Solitaire mit Freunden

15. November 2009, 16:25  

Solitaire_artikel.JPG

Grausige Gymnastikübungen, erzwungener Musikunterricht und unangenehme Altersgenossen – die Tücken der Kinderjahre und der Pubertät lauern auch auf die Generation Handy. Wie mag sie wohl damit umgehen? Vielleicht sucht sie sich wie Jahrgänge vor ihr Alternativbeschäftigungen. Zum Beispiel eine Runde Solitaire, wo doch das Mobiltelefon Spielfeld und Steine überflüssig macht. Wie aber kann man sich die heranwachsenden Handykids vorstellen? medienbewusst.de-Reporter Yves Naber hat eine Vermutung.
mehr…

Die Medienausbildung im Klassenzimmer

25. August 2009, 12:02  

Lang bestehende und traditionell verwurzelte Bildungsstätten öffnen sich dem Medientrend. Die Vermittlung von Medienkompetenz ist schon lange ein Thema für den Unterricht – mehr und mehr erkennen Schulen nun, dass auch in eigenen Fächern darauf eingegangen werden kann. Am Schleusinger Gymnasium „Georg Ernst“ wird beispielsweise eine vertiefende Medienausbildung für die Jahrgangsstufen 5 bis 12 angeboten. Das Internetfernsehen teevau.de ist Bestandteil davon. Andreas Butz, Lehrer und Vorstand der Stiftung des HGS, gab medienbewusst.de Auskunft über dieses Projekt.
mehr…

Nicht ohne mein Handy!

26. Juli 2009, 11:38  

Mobiltelefone bieten heutzutage weitaus mehr Funktionen, als SMS zu versenden und zu telefonieren. Modernste Technik macht es möglich, das Handy als Fotoapparat oder Radio zu nutzen. Möglichkeiten, die vor allem Kinder und Jugendliche wahrnehmen und es zu ihrem ständigen Begleiter machen. Schule, Freizeit, Abendplanung…es kommt schier überall zum Einsatz. medienbewusst.de begleitete zwei Kinder durch ihren Tag.
mehr…

„Früher war es die Schallplatte, gestern die CD und heute ist es die MP3“

19. Juli 2009, 15:00  

mueller.schmied__588.300_.jpg

Der thüringische Landesvorsitzende für den Verband Deutscher Schulmusiker (VDS) Martin Müller-Schmied über den Musikunterricht, seine Akzeptanz und Eignung für die Integration Neuer Medien. Herr Müller-Schmied ist Lehrer für Musik und Informatik am Gustav Freytag Gymnasium in Gotha und verlegt Musiklehrbücher. mehr…

taschenfunk – das Handy als Unterrichtswerkzeug

28. Juni 2009, 13:36  

Nach einem Jahr praktischer Arbeit mit Schülern in Medien-AGs konnte die Ludwigshafener gGmbH ‚medien+bildung.com‘ ihr Ergebnis präsentieren: Die Broschüre „taschenfunk“ zum Einsatz des Mobiltelefons als Unterrichtshilfsmittel. Mit medienbewusst.de sprach die Medienpädagogin Maren Risch über dieses Projekt und das Potenzial des Multimedia-Gerätes im Unterricht. mehr…

Medien-Nachhilfe für Lehrer

8. Juni 2009, 16:16  

Im Geraer Clubzentrum Comma fanden anlässlich den Goldenen Spatzes Workshops für Lehrer und Pädagogen statt. Unter dem Titel „Treffpunkt Medienpädagogik“ stellten verschiedene Redner aktuelle Lehrmethoden und wissenschaftliche Erkenntnisse zum kindgerechten Umgang mit dem Internet vor. mehr…

Der Intelligenzindikator Musik

15. März 2009, 21:55  

Kind_Kopfhoerer_1.jpg

Platon: „Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.“ Heinrich von Kleist: „Ich betrachte die Musik als die Wurzel aller übrigen Künste.“ Friedrich Nietzsche: „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ An diesen Zitaten dreier berühmter und intelligenter Menschen kann man erkennen, dass Musik in jedem Zeitalter eine besondere Rolle im Leben der Menschen gespielt hat. Wissenschaftlich fundiert waren diese Aussprüche damals noch nicht. Wenn man sie allerdings mit den Ergebnissen des heutigen Wissensstandes vergleicht, ergeben sich Parallelen. mehr…

« vorherige SeiteNächste Seite »